Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Revenge
  4. News
  5. Läuft „Revenge“ bei Netflix?

Läuft „Revenge“ bei Netflix?

Stefan Schunck |

Emily VanCamp begeistert als durchtriebener Racheengel in der Thriller-Drama-Serie „Revenge“. Wir verraten euch, ob ihr die Serie bei Netflix schauen könnt.

Diese fünfzehn Drama-Serien gibt es exklusiv auf Netflix:


Fans von „Revenge“ werden auf Amanda Clarks (gespielt von Emily VanCamp) persönlichem Rachefeldzug vor allem das Aufeinandertreffen mit ihrer Rivalin (Madeleine Stowe) gespannt verfolgt haben. Die Golden-Globe- Preisträgerin gibt in dem psychologischen Katz-und-Maus-Spiel den Gegenpart zu VanCamps Darstellung der nach Rache sinnenden Tochter. Unter der falschen Identität des Society-Girls Emily Thorne kehrt die Amanda in ihre Heimat zurück, um den mysteriösen Tod ihres Vaters aufzuklären und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. 

Wenn ihr noch mehr Spannung auf Netflix sucht, dann schaut in unsere Galerie: 

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Spannende Serien auf Netflix: 11 Serientipps

„Revenge“ nicht bei Netflix verfügbar? Das sind die Alternativen.

Netflix-Abonnenten werden vermutlich enttäuscht sein: „Revenge“ ist bei Netflix nicht verfügbar. Wer den gekonnt zwischen Thriller und Soap platzierten Rachefeldzug dennoch sehen möchte, kann auf die folgenden Anbieter ausweichen:

Wie geht es mit „Revenge“ weiter?

2011 bis 2015 produziert. Auf vier Staffeln hat es die Serie gebracht, dann zog das amerikanische Fernseh- und Hörfunk-Network ABC den Stecker. Das war nicht zuletzt auf einen stetigen Zuschauerschwund zurückzuführen. Bei der Erstausstrahlung auf dem hauseigenen TV-Sender startete die Thriller-Soap im Herbst 2011 noch mit über 10 Millionen Zuschauern. Doch schon ab Mitte der zweiten Staffel brachen die Zuschauerzahlen ein. Als die Serie ab Mitte der dritten Staffel auch noch von 21 auf 22 Uhr verschoben wurde, sackten die Zahlen auf unter 4 Millionen interessierte Zuschauer ab. 

Auch interessant: Wird es eine 5. Staffel von „Revenge“ geben?

Wer mit der Serie dennoch anfangen möchte, kann beruhigt sein: Trotz Absetzung endet die Geschichte nicht mit einem entscheidenden Cliffhanger. Die Entscheidung, die Serie zu beenden, ist vermutlich nicht allein von den Quoten abhängig. Der Hauptplot gilt nämlich als vollständig erzählt. 

Mit unserem Lieblingsserien-Test können wir euer Alter erraten. Probiert es aus!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare