Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Queer Eye
  4. Netflix-Hit geht weiter: „Queer Eye“ kriegt noch eine Staffel

Netflix-Hit geht weiter: „Queer Eye“ kriegt noch eine Staffel

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© Netflix

Bevor die beliebte Serie „Queer Eye“ in die fünfte Runde geht, hat Netflix bereits das Go für eine sechste Staffel gegeben.

Mit „Queer Eye“ haben fünf Männer der LGBTQ*-Szene die Herzen vieler Netflix-Nutzer*innen im Sturm erobert. Seit vier Staffeln – und einem Special – verändern Tan France, Jonathan Van Ness, Karamo Brown, Bobby Berk und Antoni Porowski das Leben ihrer Kandidat*innen. Die Serie scheint bei Zuschauer*innen so erfolgreich zu sein, dass Netflix noch vor Ausstrahlung der fünften Staffel eine sechste bestätigt hat (via Variety). Für Staffel 6 kehren die Fünf zum Ursprung zurück.

In den ersten beiden Staffeln waren die Männer nämlich in Georgia unterwegs. Nachdem sie für die kommende Staffel in Philadelphia für Veränderung sorgen, zieht es sie wieder in die Südstaaten zurück: Staffel 6 wird in Texas gedreht. Auf Instagram posieren sie gemeinsam vor einem Schild in Austin, Texas. Wann Fans die Staffel zu sehen bekommen, ist noch nicht bekannt. Laut Jonathan Van Ness‘ Instagram-Posting erscheint die fünfte Staffel aber bald.

Das Fabelhafteste seit der Erfindung von toupierten Haaren: Jonathan Van Ness:

Wer lieber Filme anstatt Serien sieht, sollte dieses Video nicht verpassen:

Das ist das Erfolgsrezept von „Queer Eye“

Der Netflix-Erfolg basiert auf dem Reality-Format „Queer Eye for the Straight Guy“ aus dem Jahr 2003. Ähnlich wie im Original werden die fünf Moderatoren alias „Die Fab Five“ zu einem Kandidaten geschickt, um aus dessen Leben das Optimale herauszuholen. In den Bereichen „Essen und Wein“, „Innenarchitektur“, „Mode“, „Kultur und Self-Image“ sowie „Design und Pflege“ verändern die Fab Five das Leben ihrer Teilnehmer*innen.

Immer noch miteinander verbunden: Jonathan Van Ness und zwei ehemalige „Queer Eye“-Kandidaten:

View this post on Instagram

Here’s a little #flashback as well as a special #appreciationpost for the one and only @jvn!! Had a blast last week getting together with some @queereye fam to go support and enjoy the comedic stylings of @jvn on his Road to Beijing Tour. HIGHLY recommended show btw! Really enjoyed it, & it’s always a blast to catch up/spend time with the fam! @neallovesyou @projectrutabaga @buff_ee @tomj9534 💙💙💙 . . An ode to @jvn 👸🏻 - Endlessly in awe of this human and what his light brings to this world. I have nothing but immense adoration, and respect for you @jvn . By being open about your life you give others the strength to do the same, and own our truths even if they are scary. 💞💞💞 Living in your truth within yourself is such a personal achievement, but sharing that truth openly is how others can learn to own theirs, and that’s how you achieve inspiring change in this world. It’s not easy, and can be terrifying to be that open and vulnerable. But JVN you push through those growing pains and utilize your platform with such grace and poise to shine a light onto those who are affected and those who are uniformed due to the stigmatization and lack of education around HIV. It’s time for the stigma to end! It all starts with awareness. One post. One conversation. And then being able to continue that conversation when others try to silence you. JVN you’re a model and mentor to those of us tired of the stigmas/barriers and yearning for change. Thanks for showing me daily that we are all beautiful and messed up in our own ways. And through that acknowledged shared experience we can all bond & try to make this big ole rock a better place for all!🌎 You set an amazing example of pure humanity & I’m incredibly proud of you friend. Thanks for sharing your truth with us & showing us that you’re perfectly imperfect, just like the rest of us. Love you to the moon & back. ❤️➡️🌙 🔙 . . #worldaidsday #endhivstigma #hiveducation #PrEP #endthestigma #speakup #educateyourself #liveoutloud #hivawareness #queereye #jvn #queerfashion #lgbt #lgbtq #lgbtqcommunity #ootd #roadtobeijing #framily #trans #transgender #canyoubelieve #themoreyouknow #atl #atlanta #liveauthentic #loveislove

A post shared by Skyler Jay (@trans.ginger) on

Anders als bei Reality-Formaten aus diesem Genre kriegen die Teilhaber*innen nicht nur eine neue Frisur und neue Klamotten verpasst. Sie erhalten sowohl äußerlich als auch innerlich Tipps für ein besseres Leben. Der emotionale Aspekt der Serie sorgt bei vielen Fans dafür, dass zu jeder Folge reichlich Tränen fließen. Über Twitter schreiben einige Zuschauer*innen, dass sie aufgrund der Serie weinen mussten.

Wer sich die neuen Folgen ansehen will, sollte also schon mal Taschentücher bereithalten.

Seid ihr absolute Netflix-Experten? Macht jetzt das Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare