Während er in „Star Trek Into Darkness“ die Enterprise in Schutt und Asche legen möchte, muss sich „Sherlock“-Star Benedict Cumberbatch in der neuen BBC-Serie „Parade’s End“ zwischen Liebe und Pflicht entscheiden. arte zeigt die britische Mini-Serie im Juni als TV-Premiere. Im Anschluß erscheint die DVD und Blu-ray im Handel.

Sherlock-Star Benedict Cumberbatch legt sich schon bald in Star Trek Into Darkness von J.J. Abrams mit der Crew der U.S.S. Enterprise an.

Er kann aber auch anders: In der erfolgreichen britschen Serie Parade’s End spielt der hochgewachsene Schauspieler einen englischen Aristokraten und Gentleman alter Schule. Christopher Tietjen (Benedict Cumberbatch) heiratet kurz vor Beginn des Ersten Weltkriegs die schöne, aber durchtriebene Sylvia (gespielt von Rebecca Hall). Obwohl Sylvia sich in Liebschaften stürzt, und Christopher nicht sicher sein kann, dass das gemeinsame Kind von ihm stammt, hält er die Ehe zu ihr aufrecht – bis zu jenem Tage, an dem er der jungen und ungestümen Valentine Wannop (Adelaide Clemens) begegnet. In einer weiteren Hauptrolle ist Rupert Everett zu sehen.

Arte zeigt die sechsteilige Mini-Serie Parade’s End am 7. und 14. Juni 2013 jeweils ab 20.15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung. Die Handlung basiert auf dem gleichnamigen Roman von Ford Madox Ford und wurde von Susanna White adaptiert.

Kurz nach der TV-Premiere veröffentlicht Polyband die preisgekrönte Serie Parade’s End am 26. Juni 2013 auf DVD und Blu-ray. Bonusmaterial ist jedoch nicht vorhanden.

Ab sofort bestellbar:

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Parade's End - Der letzte Gentleman

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare