Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Obi-Wan Kenobi
  4. News
  5. „Star Wars“-Star will eigene Serie: Nach „Obi-Wan Kenobi“ könnte es doch weitergehen

„Star Wars“-Star will eigene Serie: Nach „Obi-Wan Kenobi“ könnte es doch weitergehen

„Star Wars“-Star will eigene Serie: Nach „Obi-Wan Kenobi“ könnte es doch weitergehen
© IMAGO / United Archives

„Obi-Wan Kenobi“ ist zwar als abgeschlossene Serie konzipiert worden, doch Hayden Christensen würde für eine neue Serie zurückkehren.

Poster Obi-Wan Kenobi Staffel 1

Obi-Wan Kenobi

Streaming bei:

„Star Wars“-Fans konnten in den letzten Wochen nach 17 Jahren erneut den Abenteuern von Ewan McGregor als Obi-Wan Kenobi und Hayden Christensen als Anakin Skywalker folgen. Die lange Wartezeit auf „Obi-Wan Kenobi“ hat sich für viele Fans sicherlich gelohnt, immerhin belohnte die Serie Zuschauer*innen mit Easter Eggs und Referenzen an die „Star Wars“-Filme. Zwar handelt es sich bei dem Disney-Werk um eine Mini-Serie, trotzdem besteht Hoffnung auf „Obi-Wan Kenobi“ Staffel 2.

Falls es tatsächlich zu keiner Fortsetzung kommen sollte, können sich Fans aber vielleicht dennoch auf weitere Geschichten freuen. Denn Hayden Christensen wäre an weiteren Darth-Vader-Auftritten durchaus interessiert und auch eine eigene Serie schließt der Schauspieler nicht aus. Das hat er ET Canada (via IndieWire) erzählt:

„Ja, ich meine, natürlich. Ich denke, dass diese Figur irgendwie in unserer Kultur auf bedeutende Art und Weise einen Widerhall findet. Und es gibt natürlich noch viel mehr, zu entdecken. Es gibt so viele andere Geschichten, die in anderen Medien erzählt wurden. Ich würde meine Reise mit ihm sehr gerne fortsetzen.“

Wir waren auf der diesjährigen Star-Wars-Celebration. Was wir dort alles erfahren haben, gibt es im Video:

Hayden Christensen ist in „Ahsoka“ dabei

Ob eine eigene „Anakin Skywalker“-Serie wirklich Realität wird, bleibt abzuwarten. Ein Wiedersehen mit Christensen wird es aber dennoch geben. Denn letztes Jahr wurde vermeldet, dass er in der Disney+-Serie „Ahsoka“ dabei sein wird, die sich um dessen ehemalige Schülerin Ahsoka Tano (Rosario Dawson) drehen wird. Da die Serie nach den Ereignissen von „Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ spielt und Darth Vader bereits gestorben ist, stellt sich natürlich die Frage, in welcher Form Christensen zu sehen sein wird.

Alle Folgen von „Obi-Wan Kenobi“ könnt ihr bei Disney+ streamen

„Obi-Wan Kenobi“-Autor Joby Harold hat im „Deadline Podcast“ (via ComicBook.com) über eine mögliche zweite Staffel gesprochen und klar gemacht, dass er über neue Folgen noch nicht viel nachgedacht hat:

„Ich werde das die ganze Zeit gefragt. Ich habe das, die ganze Zeit als abgeschlossene Geschichte verstanden, sodass mein Gehirn darauf nur als Mini-Serie fokussiert ist und ich noch nicht weitergedacht habe. Aber er ist eine großartige Figur. Das sind alles tolle Figuren.“

Doch das bedeutet natürlich nicht, dass es mit Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker niemals weitergehen wird.

Wie gut kennt ihr Anakins Schülerin Ahsoka?

Ahsoka Tano: Wie gut kennst du den „Star Wars“-Charakter?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.