Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Obi-Wan Kenobi
  4. News
  5. Schreck bei „Obi-Wan Kenobi“-Rückkehr: „Star Wars“-Star hatte etwas Wichtiges verlernt

Schreck bei „Obi-Wan Kenobi“-Rückkehr: „Star Wars“-Star hatte etwas Wichtiges verlernt

Schreck bei „Obi-Wan Kenobi“-Rückkehr: „Star Wars“-Star hatte etwas Wichtiges verlernt
© Disney/Lucasfilm

„Obi-Wan Kenobi“-Star Ewan McGregor kehrt nach fast zwanzig Jahren wieder als Jedi-Meister zurück. Wie er jetzt zugibt, hat er dessen Stimme vergessen.

Poster Obi-Wan Kenobi Staffel 1

Streaming bei:

17 Jahre sind vergangen seit Ewan McGregor zuletzt als Obi-Wan Kenobi im „Star Wars“-Universum zu sehen war. In seiner eigenen Disney+-Serie, die zehn Jahre nach den Ereignissen von „Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith“ spielt, wird der Schauspieler an der Seite von Hayden Christensen (Anakin Skywalker) erneut in die Rolle schlüpfen, doch das war gar nicht so einfach.

In einem Interview mit On Demand Entertainment (via ComicBook.com) erzählte McGregor, dass er bei Testaufnahmen am Set von „The Mandalorian“ feststellen musste, dass er vollkommen vergessen hat, wie Obi-Wan eigentlich klingt:

„Als wir damit angefangen haben, die tatsächlichen Szenen zu drehen, habe ich überhaupt nicht seine Stimme genutzt. Ich habe diese schwammige, englische Stimme nachgeahmt, die sich wie eine Art Lehrer oder so angehört hat. Aber sie klang leider nicht wie Alex Guinness und sie klang nicht wie Obi-Wan.“

Die beiden Stars haben sich im Interview unseren Fragen gestellt:

Ewan McGregor musste Stimme von Obi-Wan neu lernen

Der Schauspieler ist froh über die Testaufnahmen, denn so hatte er genügend Zeit die richtige Stimme für Obi-Wan wiederzufinden, bevor der Dreh für die Serie wirklich los gegangen ist:

„Es war einfach so lange her, dass ich sie nicht mehr in mir hatte. Aber es war ziemlich gut, dass wir das machen konnten und ich es so früh bemerkt haben. Sieben Monate später als wir mit dem Dreh begonnen haben, habe ich meine Hausaufgaben gemacht und viele Aufnahmen von Alec Guinness angehört und jetzt ist er wieder da.“

„Obi-Wan Kenobi“ wird die Lücke zwischen „Die Rache der Sith“ und „Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung“ füllen, in dem Alec Guinness den Jedi-Meister mimte. „Star Wars“-Fans können sich auf ein erneutes Zusammentreffen von Anakin und Obi-Wan freuen. Dass die beiden sich noch einmal begegnen, war Showrunnerin und Regisseurin Deborah Chow besonders wichtig und setzte sich bei Lucasfilm durch. Wie das Treffen zwischen Meister und Schüler enden wird, erfahren wir ab dem 27. Mai 2022, wenn die Serie bei Disney+ startet.

Wie gut kennt ihr „The Mandalorian“? Macht den Test im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.