Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Obi-Wan Kenobi
  4. News
  5. Jetzt muss „Obi-Wan Kenobi“ liefern: Große „Star Wars“-Rückkehr nach 21 Jahren unvermeidlich

Jetzt muss „Obi-Wan Kenobi“ liefern: Große „Star Wars“-Rückkehr nach 21 Jahren unvermeidlich

Jetzt muss „Obi-Wan Kenobi“ liefern: Große „Star Wars“-Rückkehr nach 21 Jahren unvermeidlich
© IMAGO / Picturelux

An Zufälle glaubt in der weit, weit entfernten Galaxis wohl kaum jemand. Entsprechend muss die neue „Star Wars“-Serie fast unvermeidlich für ein langersehntes Wiedersehen sorgen.

Poster Obi-Wan Kenobi Staffel 1

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler für Folge 1 von „Obi-Wan Kenobi“! –

Das „Star Wars“-Highlight des Jahres ist endlich gestartet: Die ersten zwei Folgen von „Obi-Wan Kenobi“ könnt ihr ab sofort bei Disney+ streamen. Fans erwartet damit 17 Jahre nach „Star Wars: Episode 3 – Die Rache der Sith“ ein Wiedersehen mit Ewan McGregor als dem titelgebenden Jedi-Meister. Auch Hayden Christensen ist wieder dabei, allerdings natürlich als Sith-Lord Darth Vader und nicht mehr als Obi-Wans einstiger Schützling Anakin Skywalker.

Verpasst keine Folge der neuen „Star Wars“-Serie: Sichert euch euer Abo bei Disney+

Schon nach der ersten Folge dürften Fans allerdings hoffen, dass in der „Star Wars“-Serie ein Wiedersehen bevorsteht, auf das wir noch viel länger gewartet haben. Die Rede ist von Liam Neeson in seiner Rolle als Jedi-Meister Qui-Gon Jinn, der bekanntlich in „Episode 1 – Die dunkle Bedrohung“ Darth Maul (Ray Park) zum Opfer fiel.

Zu Beginn der ersten Folge erhalten wir schließlich einen Einblick in das trostlose und einsame Leben von Obi-Wan, der nachts vermutlich regelmäßig von Albträumen geplagt wird. Unter anderem sieht er darin auch den Tod seines einstigen Meisters Qui-Gon und ruft nach diesem in seiner Höhle, als er kurz darauf schwer atmend erwacht. Eindeutiger kann man einen bevorstehenden Auftritt von Liam Neeson als Jedi-Meister ja kaum noch ankündigen.

Das sehen auch einige „Star Wars“-Fans so, wie die folgenden Kommentare bei Reddit exemplarisch verdeutlichen:

„Obi-Wan hat versucht, Qui-Gon zu erreichen. Wir werden ihn definitiv in dieser Serie entweder als Stimme oder Machtgeist sehen. Vielleicht wird er sogar Obi-Wan im Kampf gegen Vader helfen?“

„Sie haben uns viel von Qui-Gon in der Rückschau gezeigt, haben uns daran erinnert, dass Yoda Obi-Wan darin trainiert hat, ihn zu erreichen und haben ihn dann zudem noch versuchen lassen, Kontakt herzustellen. Das ist die Rule of 3 und Chekov’s Gun. Ausgeschlossen, dass wir ihn nicht wiedersehen werden.“ („Chekov’s Gun“ meint das Prinzip, dass wenn etwas im ersten Akt einer Geschichte etabliert wurde, es im letzten Akt auch eine Rolle spielen muss und laut der „Rule of 3“ sollte etwas dem Publikum am besten dreimal gezeigt werden, damit sie es wirklich als wichtig abspeichern, Anm. d. Red.)

Liam Neeson schloss „Obi-Wan Kenobi“-Rücktritt aus, aber…

Die Erwartungen wurden jetzt also geschürt, entsprechend enttäuscht wären die Fans sicherlich, wenn Liam Neeson doch nicht in „Obi-Wan Kenobi“ auftaucht. Genau das hat er allerdings erst im April dieses Jahres behauptet. Da meinte er, dass er zwar weiterhin an der Rolle von Qui-Gon hänge und sich eine Rückkehr vorstellen könne. Wenn es nach ihm geht, solle das aber in einem Film und nicht in einer Serie geschehen, da er am Kino hänge.

Das kann aber natürlich nur die erwartbare Finte von Neeson gewesen sein, immerhin kann er eine mögliche Teilnahme kaum in einem Interview einfach verraten, so etwas will Disney garantiert als Überraschung bewahren. Zumal er entgegen seiner Behauptung für eine „Star Wars“-Serie schon eine Ausnahme gemacht hat, er war schließlich in drei Folgen von „The Clone Wars“ als Qui-Gon Jinn zu hören. Zumal wir inzwischen erfahren haben, dass Liam Neeson für eine weitere „Star Wars“-Animationsserie als Qui-Gon Jinn zurückkehren wird. Auch in „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ war er in dieser Rolle zu hören, sein letzter richtiger Auftritt in der weit, weit entfernten Galaxis liegt aber eben Stand jetzt 21 Jahre zurück.

Entsprechend hoffen wir, dass wir Liam Neeson als Machtgeist wiedersehen werden. Vermutlich wird das erst im großen Finale geschehen oder vielleicht als Cliffhanger in der vorletzten Folge, aber auch darauf müssten wir zum Glück nicht lange warten, denn die „Star Wars“-Serie umfasst ja nur sechs Episoden insgesamt. Folge 3 von „Obi-Wan Kenobi“ erwartet euch zudem schon am nächsten Mittwoch, den 1. Juni auf Disney+. Vielleicht gibt es da ja immerhin eine neue Andeutung in Richtung Qui-Gon Jinn…

Wie gut kennt ihr die weit, weit entfernte Galaxis? Testet euer „Star Wars“-Wissen:

Wie gut kennst du „Star Wars“? Teste dein Wissen im großen Quiz!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.