North & South Poster

Handlung und Hintergrund

England in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Als ihr Vater, der protestantische Kirchenmann, aus berüflichen Grunden den Wohnort und die Position wechseln muss, landet die aus besten bildungsbürgerlichen Verhältnissen stammende, höchst selbstbewusste Margaret Hale aus Südlondon mitten in der derben Arbeiterwirklichkeit einer freudlosen Industriestadt in Englands rauhem Norden. Dort verliebt sie sich ausgerechnet in den arroganten, im Herzen jedoch philantrophischen Mühlenbesitzer Thornton.

Herausgerissen aus dem heimeligen Südlondon, muss sich die fürs viktorianische Zeitalter recht emanzipierte Margaret in Englands industriellem Norden zurechtfinden. Epische britische Historien-TV-Romanze in vier Teilen.

Darsteller und Crew

Auf DVD & Blu-ray

Fackeln im Sturm - Buch 1 (3 DVDs) Poster

Fackeln im Sturm - Buch 1 (3 DVDs)

Bei Amazon
Fackeln im Sturm - Buch 2 Poster

Fackeln im Sturm - Buch 2

Bei Amazon
Fackeln im Sturm - Buch 3 Poster

Fackeln im Sturm - Buch 3

Bei Amazon
North & South Poster

North & South

Bei Amazon
North & South (2 DVDs) Poster

North & South (2 DVDs)

Bei Amazon
North & South (Langfassung) Poster

North & South (Langfassung)

Bei Amazon
 

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Viktorianische Gesellschaftsstarre, die Umwälzungen der Industrialisierung und dramatische Klassenkämpfe spiegeln sich wieder in einer vierstündigen BBC-Adaption eines Literaturklassikers von Elizabeth Gaskell. Ganz im Sinne des romantisch orientierten Zuschauers steht im Mittelpunkt der Story eine große Liebe zwischen zwei wahren Starrköpfen, weshalb es auch viele Anläufe braucht, bis die Rebellin den Ring und der Unternehmer Reformen will. Große Gefühle in historistischem Rahmen, Freunde von epischen Romanzen schluchzen mit.

News und Stories

Kommentare