Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Navy CIS
  4. News
  5. NCIS-Schock perfekt: Krimi-Hit verliert nach 18 Jahren den wichtigsten Star

NCIS-Schock perfekt: Krimi-Hit verliert nach 18 Jahren den wichtigsten Star

NCIS-Schock perfekt: Krimi-Hit verliert nach 18 Jahren den wichtigsten Star
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

Special Agent Leroy Jethro Gibbs ist schon lange ein wichtiger Teil von „Navy CIS“, doch nun verabschiedet sich die Figur aus dem beliebten Krimi-Highlight.

Navy CIS

Poster NCIS Staffel 1

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 2

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 3

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 4

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 5

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 6

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 7

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 8

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 9

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 10

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 11

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 12

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 13

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 14

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 15

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 16

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 17

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 18

Streaming bei:

Poster NCIS Staffel 19

Streaming bei:

Poster NCIS

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler für Staffel 18 und 19 von „Navy CIS“! –

Navy CIS“ ist eine der erfolgreichsten Krimi-Serien und läuft seit 2003 konstant im Fernsehen. In der Serie selbst geht es vor allem um das Ermittlerteam des Naval Criminal Investigative Service (NCIS), das Verbrechen aufklärt, in denen Angehörige der United States Navy und des United States Marine Corps verwickelt sind. Mittlerweile ist Staffel 19 von „Navy CIS“ in den USA gestartet, doch leider kommt jetzt eine große Veränderung auf die Fans zu.

Die 18. Staffel von „Navy CIS“ könnt ihr hier auf Amazon Prime Video streamen

Wie TV Line in der Vergangenheit berichtete, sollte „Navy CIS“-Urgestein Mark Harmon, der Leroy Jethro Gibbs spielt, nur noch selten in der beliebten Krimi-Serie auftauchen und eher als Nebencharakter agieren. Nun aber hat sich der Schauspieler komplett von seiner geliebten Rolle verabschiedet. Staffel 19 ist in den USA im September gestartet und die vierte Episode, die kürzlich erschien, war für Harmon die letzte Folge, wie Deadline berichtet.

Die Neuigkeit dürfte die Fans enttäuschen, denn immerhin ist Gibbs seit Langem ein wichtiger Bestandteil der Krimi-Serie. Der Darsteller wird aber weiterhin als ausführender Produzent an der Serie beteiligt sein und Showrunner Steven Binder will nicht ausschließen, dass Harmon vielleicht noch einmal in der Serie auftauchen wird. Weitere Infos zu Harmons Abschied könnt ihr diesem Video entnehmen.

Im Finale der 18. Staffel von „Navy CIS“ wurde Gibbs vermeintlich getötet. Am Ende der letzten Folge unternahm der Ermittler eine Spritztour mit seinem Boot, als plötzlich das Gefährt in die Luft flog. Ein scheinbar lebloser Körper lag auf der Wasseroberfläche, doch kurz darauf schwamm Gibbs los und die Staffel war damit zu Ende. Eventuell war das Vortäuschen seines Todes schon ein Hinweis auf seinen Abschied.

Immerhin war Gibbs schon Wochen zuvor von seinem Dienst suspendiert worden und damit nicht mehr offiziell Teil des Teams. Wie Variety berichtete, ist Schauspieler Gary Cole („The Good Fight„) zu „Navy CIS“ dazugestoßen, der in der neuen Staffel Alden Park spielt. Eventuell könnte der neue Schauspieler als Ersatz für Mark Harmons Figur dienen oder zumindest die Lücke ein wenig füllen, die Harmon hinterlässt.

Hierzulande rechnen wir mit einer Free-TV-Premiere der Staffel 19 von „Navy CIS“ im Frühjahr 2022 auf Sat.1.

Wie gut ihr euch mit Krimi-Serien auskennt, könnt ihr in unserem Quiz unter Beweis stellen:

Krimi-Quiz: Erkennt ihr 13 Serien anhand der Tatorte?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.