Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Navy CIS
  4. News
  5. "Navy CIS": CBS entwickelt weiteren Ableger des Serienhits

"Navy CIS": CBS entwickelt weiteren Ableger des Serienhits

Ehemalige BEM-Accounts |

Navy CIS Poster

Nach den beiden Erfolgsserien „Navy CIS“ und „NCIS: Los Angeles“ plant CBS nun mit einem weiteren Ableger des beliebten Franchise: „NCIS: New Orleans“. Die Pilotfolge soll in der gerade im Dreh befindlichen elften Staffel „Navy CIS“ eingebunden werden. In den USA ist ein Start für nächstes Frühjahr geplant.

Nach der erfolgreichen Serie NCIS: Los Angeles soll nun in ein weiterer Ableger der Erfolgsserie Navy CIS folgen. Diesmal steht die Stadt New Orleans im Mittelpunkt der Ermittlungen. Bereits in der Vergangenheit wollte das US-Network CBS mit „NCIS: Red“ eine mobile Einsatztruppe an den Start schicken, doch daraus wurde nichts. Nun folgt mit „NCIS: New Orleans“ ein neuer Versuch, das erfolgreiche Franchise auszubauen.

Navy CIS-Hauptdarsteller und Produzent Mark Harmon wird mit Navy CIS-Showrunner Gary Glasberg die neue Serie produzieren. Viel mehr ist über die neue Serie noch nicht bekannt. Die Pilotfolge soll voraussichtlich mit einer Spezialfolge in der neuen Navy CIS-Staffel eingebunden werden. Bei Erfolg könnte eine erste Staffel für 2014/2015 in Produktion gehen. Nun beginnt die Suche nach einer Besetzung.

Derzeit laufen die Dreharbeiten für die mittlerweile elfte Staffel Navy CIS von Donald P. Bellisario und Don McGill entwickelten Crime-Serie über eine Spezialeinheit der U.S. Navy in Washington, D.C. Neben Mark Harmon als Einsatzleiter Leroy Jethro Gibbs sind Michael Weatherly als Special Agent Tony DiNozzo, Cote de Pablo als Special Agent Ziva David, Sean Murray als Special Agent Timothy McGee sowie Pauley Perrette als Forensikerin Abby Sciuto und David McCallum als Leichenbeschauer Donald „Ducky“ Mallard.

In den vergangenen Wochen machte die beliebte Crime-Serie Navy CIS mit der Schlagzeile von sich reden, dass Schauspielerin Cote de Pablo anscheinend auf eigenen Wunsch mit der elften Staffel die Serie verlassen möchte und Fans sich somit auf ein neues Mitglied einstellen müssen. Wie das genau aussehen wird, kann man in der elften Staffel Navy CIS sehen, die sich derzeit im Dreh befindet und nächstes Frühjahr auf dem US-Sender CBS auf Sendung gehen wird.

In Deutschland zeigt Sat.1 derzeit die neuen Folgen der zehnten Staffel Navy CIS als TV-Premiere. Auch das Spin-Off NCIS: Los Angeles mit Chris O’Donnell und LL Cool J wird auf dem gleichen Sender als Deutschlandpremiere ausgestrahlt. Nicht nur in den USA zählt „Navy CIS“ mit über 22 Millionen Zuschauer zur meistgesehene Fernsehsendung, auch hierzulande erfreut sich die Serie mit durchschnittlich über 3,6 Millionen Zuschauer einer großen Fangemeinde.

Ob der neue Ableger an den Erfolg seiner beiden Vorgänger heranreichen kann, bleibt abzuwarten.

News und Stories