Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Naruto Shippuden
  4. News
  5. Serien auf Anime4You streamen: Legal oder illegal?

Serien auf Anime4You streamen: Legal oder illegal?

Author: Gregor ElsholzGregor Elsholz |

© NewKSM

Auf Anime4You werden diverse beliebte Anime-Serien angeboten. Aber besitzt die Seite überhaupt die Rechte an den TV-Hits aus Japan? Und ist die Nutzung legal?

Das sind die besten legalen Streaming-Alternativen:

Anime-Fans haben es hierzulande nicht immer leicht, die neuesten (oder bereits lange zurückliegenden) Folgen ihrer Lieblingsserie schauen zu können. Schließlich fristen Animes in Deutschland leider oftmals immer noch ein Nischendasein (auch wenn die Streaming-Giganten Netflix und Amazon ihr Angebot stetig erweitern). Da ist es kein Wunder, dass die große Auswahl bei Anime4You verlockend ist – allerdings sind die Streaming-Links der Website nicht legal und auch Nutzer verstoßen gegen das Gesetz.

Filme & Serien legal und günstig streamen:

Streaming auf Anime4You: Kostenlos, aber illegal

Anime4You besitzt nicht die Rechte an den Serien, die über die Website angeboten werden, sondern verweist Nutzer auf Links von anderen, ebenfalls unlizenzierten Websites – und somit ist das Streaming dort illegal.

  • Seit dem Urteil des EuGH im April 2017 ist das Streaming von illegal hochgeladenen Filmen und Serien gegen das Gesetz – wegen der Cache-Daten, die beim Streaming zwischenzeitlich auf dem eigenen Computer zwischengespeichert werden.
  • Unwissen schützt vor Strafe nicht. Nutzer sind verpflichtet, zuerst zu überprüfen, ob das Angebot legal ist. Wird dies nicht getan, können sie trotzdem belangt werden.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Streaming-Alternativen zu Kinox.to, Movie4k, HDfilme & Co - legal und bezahlbar

  • Der Besuch der Seite selbst ist noch nicht illegal. Erst das Anschauen von urheberrechtlich geschütztem Material überschreitet rechtlich gesehen die Grenze.
  • Die Gefahr einer Abmahnung ist schwer einzuschätzen. In der Vergangenheit gab es durchaus bereits Wellen, bei denen Nutzer von illegalen Streaming-Websites zu einer Geldstrafe aufgefordert wurden. Wie wahrscheinlich dies ist,

Alternativen zu Anime4You: Legale Streaming-Anbieter

Wir empfehlen klar, von der Nutzung illegaler Streaming-Websites abzusehen. Urheber von Serien und Filmen verdienen es, für ihre Arbeit entlohnt zu werden – und illegale Streaming-Seiten stellen Content online, ohne dafür zu bezahlen. Besonders Nischenprodukte sollten hierzulande unterstützt werden – und deswegen können wir ganz besonders für Anime-Fans die folgenden legalen Streaming-Anbieter empfehlen:

  • Wakanim: Das Abo bei dem Anime-Streaming-Anbieter aus Frankreich kostet 5€ im Monat und kann mit einem wachsenden Katalog an Anime-Serien punkten.
  • Crunchyroll: Ab 4,99€ im Monat könnt ihr euch im Abo auf der amerikanischen Streaming-Plattform völlig legal aktuelle Anime-Hits anschauen.
  • Anime on Demand: Diese Plattform gehört zu dem deutschen Publisher Kazé und für 9,95€ im Monat könnt ihr dort viele namhafte Serien und Filme abrufen.

Seid ihr Anime-Experten? Macht den Test:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare