Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Seven Deadly Sins
  4. News
  5. „The Seven Deadly Sins“ Staffel 6: Ein Film als Fortsetzung – Netflix-Start bekannt

„The Seven Deadly Sins“ Staffel 6: Ein Film als Fortsetzung – Netflix-Start bekannt

„The Seven Deadly Sins“ Staffel 6: Ein Film als Fortsetzung – Netflix-Start bekannt
© IMAGO / Karina Hessland

Auf Netflix stehen noch die restlichen 12 Folgen der fünften beziehungsweise vierten Staffel „The Seven Deadly Sins“ aus. Dann sind die 41 Manga-Bände komplett erzählt.

Poster The Seven Deadly Sins Staffel 1

Streaming bei:

Poster The Seven Deadly Sins Staffel 2

Streaming bei:

Poster The Seven Deadly Sins Staffel 3

Streaming bei:

Poster The Seven Deadly Sins Staffel 4

Streaming bei:

Fans haben also beim Erscheinen des zweiten Teils von Staffel 5 „The Seven Deadly Sins“ auf Netflix ein rundes Ende vor sich. Einer sechsten Staffel können sie allerdings nach der finalen Folge nicht entgegenblicken. Möglicherweise folgt aber noch eine Anime-Adaption des relativ neuen Manga-Spin-offs „The Seven Deadly Sins: Four Knights of Apokalypse“. Diese Geschichte ist erst im Januar 2021 in Japan gestartet und es bestehen aufgrund der erfolgreichen Adaption der Grundgeschichte doch berechtigte Hoffnungen, dass sich über kurz oder lang ein Animationsstudio der Sache annehmen wird.

Diese animierten Meisterwerke im Video sollte jeder kennen:

10 Anime-Filme, die ihr gesehen haben müsst

Zum Geburtstag alles zum halben Preis: Live-TV mit waipu und Netflix zusammen

Neuer Film soll die Handlung von „The Seven Deadly Sins“ fortsetzen

„The Seven Deadly Sins: Cursed by Light“ („Nanatsu no Taizai: Hikari ni Norowareshi Mono-tachi“) hat einen Trailer und ist in Japan am 2. Juli 2021 erschienen. Er soll die Handlung des Manga und Anime fortsetzen. Er spielt nach den Ereignissen des Dragon-Judgement-Arc und soll viele Elemente beinhalten, die in der Hauptgeschichte keinen Platz gefunden haben.

Geschrieben wurde die Story vom Original-Seven-Sins-Mangaka Nakaba Suzuki. Der Film wird bei Studio Deen unter der Regie von Takayuki Hamana produziert. Dieses Studio hat auch schon die finalen Staffeln der Serie produziert.

„The Seven Deadly Sins: Cursed by Light“ auf Netflix

So lange müssen Fans tatsächlich gar nicht warten, um zu sehen, wie es weitergeht. Wenn ab dem 23. September 2021 die restlichen 12 Folgen der Serie beim Anbieter erschienen sind, bleibt eigentlich nur eine kurze Zeit sie durchzuschauen. Bereits ab dem 1. Oktober ist der Film dann auf Netflix in Deutschland online.

Der Manga „Four Knights of Apokalypse ist ebenfalls eine Fortsetzung der Hauptgeschichte, allerdings mit einem ganz neuen Protagonisten: Percival findet heraus, dass es sein Schicksal ist, Teil einer Gruppe von vier Rittern zu sein, die laut einer Prophezeiung die Welt zerstören. Wir sind ziemlich sicher, dass auch daraus noch in absehbarer Zeit ein Anime entsteht.

Zerstören könnt ihr den Highscore der anderen in diesem Anime-Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.