Mr. Robot Poster

„Mr. Robot“ Staffel 4 kommt: Wann startet sie auf Amazon? Wie geht es weiter?

Helena Ceredov  

Am 15. Januar 2018 kommt die 3. Staffel von „Mr. Robot“ nach Deutschland. Und für alle Fans gibt es schon jetzt eine gute Nachricht. Die 4. Staffel ist bestellt. Hier erfahrt ihr, wann die neuen Folgen voraussichtlich kommen sowie alle Infos zu Besetzung und möglicher Handlung.

VIDEO: Das sind die Serien-Highlights 2018

US-Sender USA Network hat die 4. Staffel von „Mr. Robot“ offiziell in Auftrag gegeben. Es wird definitiv ein Wiedersehen mit Elliot (Rami Malek) und Mr. Robot (Christian Slater) geben. Ohne die beiden wäre die Serie einfach nicht dieselbe. Und auch Showrunner Sam Esmail kehrt als Autor für 10 neue Episoden zurück. Auf der anderen Seite hat es in der 3. Season gleich mehrere Nebencharaktere getroffen. Wer genau raus ist, könnt ihr in unserer Spoiler-Sektion weiter unten nachlesen.

 „Mr. Robot“ Staffel 3: Alle Infos

Hier findet ihr ein erstes Bild aus dem Writers Room. Sobald die Dreharbeiten beginnen, dürften auf Esmails Instagram-Account weitere Post zu dem Thema auftauchen.

A post shared by Sam Esmail (@samesmail) on

Wann kommt „Mr. Robot“ Staffel 4 auf Amazon?

Der Sender hat noch kein offizielles Startdatum bekannt gegeben. Da die 3. Staffel im Oktober 2017 startete, gehen wir davon aus, dass die vierte im US-Serienherbst 2018 kommt. Für die deutschen Zuschauer bedeutet dies, dass „Mr. Robot““ Staffel 4 erst Anfang 2019 im deutschen Stream auf erscheint. Wer kein Problem damit hat, sich die englische Version anzusehen, wird schon zum US-Start auf Prime fündig.

Mr. Robot Staffel 3 - Erste Promo-Bilder

Wie geht es nach dem Finale weiter? (Achtung, Spoiler!)

Wir haben weiter oben erwähnt, dass es diesmal einige Nebencharaktere getroffen hat: respektive Tyrells Frau Joanna Wellick (Stephanie Corneliussen), Elliots fsociety Mitglieder Trenton (Sunita Mani) und Mobley (Azhar Khan). Das heißt, wir werden sie höchsten in Flashbacks zu Gesicht bekommen. Das Schicksal einer anderen Figur ist wiederum offen. Dark Army-Mitglied Irving (Bobby Cannavale) hat im Finale einen FBI-Agenten erschossen. Ob er nochmal zurückkommt, ist noch unklar. Dagegen können wir uns auf ein Wiedersehen mit Darlene (Carly Chaikin), Angela Moss (Portia Doubleday), Tyrell (Martin Wallström), Phillip Price (Michael Cristofer), Dark Army-Anführer White Rose (BD Wong) und FBI-Agent Dom DiPierro (Grace Gummer) freuen.

Was die Handlung angeht, wird Elliot weiter gegen Whiterose antreten. Der Schluss lässt es so aussehen, als hätten Elliot und Darlene die Dark Army überlistet. Doch vielleicht haben sie Whiterose nur in die Hände gespielt, da er sie am Ende nicht töten lässt. Der Kampf wird in der 4. Staffel weitergehen.

Auch Angela dachte, dass sie das richtige tut. Doch dass das gesamte E-Corp-Gebäude in die Luft geht und tausende Unschuldige tötet, hätte sie nicht erwartet. Nachdem sie auch noch herausfindet, dass E Corp CEO Phillip Price ihr Vater ist, wird sie sich bestimmt mit ihm zusammenschließen und gegen Whiterose antreten.

Dom muss eine schwere Entscheidung treffen. Sie wird vielleicht gezwungen, zur Dark Army überzutreten. Welche Konsequenzen wird das für die anderen Charaktere haben?

Sam Esmail plante schon von Beginn an, die Serie mit fünf Staffeln abzuschließen. Jede Staffel steht für den passenden Akt bei der Filmdramaturgie. Dementsprechend werden im 4. Akt/4. Staffel alle Figuren vor große Konflikt gestellt, bevor es im fünften zur Auflösung kommt. Wir können also gespannt sein, wie der Krieg zwischen Whiterose und den anderen ausgeht.

News und Stories

Kommentare