Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Midnight Mass
  4. „Midnight Mass“: Stephen King feiert neue Netflix-Horror-Serie vom „Spuk in Hill House“-Macher

„Midnight Mass“: Stephen King feiert neue Netflix-Horror-Serie vom „Spuk in Hill House“-Macher

„Midnight Mass“: Stephen King feiert neue Netflix-Horror-Serie vom „Spuk in Hill House“-Macher
© Netflix

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Schon bald erwartet Horror-Fans die neue Netflix-Serie „Midnight Mass“. Stephen King lobt das neue Projekt von Mike Flanagan in höchsten Tönen.

Poster

Nach dem Erfolg der Netflix-Serie „Spuk in Hill House“ startet bei Netflix schon bald die nächste Horror-Serie von Mike Flanagan. „Midnight Mass“ erzählt die Geschichte einer isolierten Insel-Gemeinschaft, die nach der Ankunft eines Priesters (Hamish Linklater) mit übernatürlichen Geschehnissen konfrontiert wird.

Mit Waipu könnt ihr Netflix und Fernsehsender zu einem günstigen Preis genießen: Holt euch jetzt ein Abo und spart 50 %

Kult-Autor Stephen King hat die Serie bereits gesehen und ist von Flanagans Projekt hellauf begeistert. Über Twitter teilte er eine kurze Kritik der Horror-Serie:

„‚Midnight Mass‘ auf Netflix: Mike Flanagan hat eine dichte, wunderschön gefilmte Schauergeschichte entwickelt, die sich in der siebten und letzten Folge zu einem Höhepunkt des Grauens steigert. Ich glaube sie erscheint in zehn Tagen.“

Welche anderen Horror-Serien sich bei Netflix lohnen, erfahrt ihr im Video:

„Midnight Mass“ ist Mike Flanagans Lieblingsprojekt

Natürlich ist King an allererster Stelle ein Schriftsteller und, trotz einiger Ausflüge hinter die Kamera, kein professioneller Filmemacher. Stattdessen ist er einfach Fan von guten Geschichten. Inwiefern man seinem Urteil also Vertrauen schenken mag, muss jede*r für sich selbst entscheiden.

„Midnight Mass“ ist bisher das Lieblingsprojekt von Mike Flanagan und thematisiert seine persönlichen Erfahrungen mit Religion, wie der Regisseur in einem Twitter-Post erklärt hat:

„Als ein ehemaliger Messdiener […] ist es nicht schwer zu verstehen, was das hier so persönlich macht. Die Ideen, die dieser Serie zugrunde liegen, erschrecken mich zutiefst. Auf Crockett Island herrscht eine Dunkelheit. Manches davon ist übernatürlich, aber die unheimlichsten Dinge sind der menschlichen Natur geschuldet. Die Dunkelheit dieser Geschichte ist leider auch in unserer Welt zu finden. Aber in dieser Serie geht es auch um etwas anderes… um Glaube selbst. Eines der großen Geheimnisse der Menschheit. Dass wir selbst in Dunkelheit, wenn es am schlimmsten ist, wenn Licht und Hoffnungen fehlen, singen.“

Die sieben Folgen von „Midnight Mass“ sind ab dem 24. September 2021 bei Netflix verfügbar.

Wie steht es um euer Horror-Wissen? Testet euer Wissen im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.