Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Men at Work

Men at Work

  

Filmhandlung und Hintergrund

Vier Buddies aus New York navigieren gemeinsam durch das (Liebes-)Leben.

Der Reporter Milo Foster muss sich nach der schmerzhaften Trennung von seiner Freundin Lisa wohl oder übel wieder an das Single-Dasein gewöhnen. Natürlich stehen ihm seine drei besten Freunde in der Krise mit Rat und Tat zur Seite. Promi-Experte Tyler, Fotograf Gibbs und Buchhalter Neal, der als einziger der Clique fest liiert ist, arbeiten gemeinsam mit Milo für das Full Steam Magazine und geben alles, um ihren Kumpel wieder glücklich zu sehen.

Men at Work im Stream

Du willst Men at Work online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Men at Work derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Men at Work - Staffel 1 im Stream

Für Links zu den Streaming-Anbietern erhält Kino.de ggf. eine Provision vom Anbieter.
Klicken für Details

Men at Work - Staffel 2 im Stream

Für Links zu den Streaming-Anbietern erhält Kino.de ggf. eine Provision vom Anbieter.
Klicken für Details

Men at Work - Staffel 3 im Stream

Für Links zu den Streaming-Anbietern erhält Kino.de ggf. eine Provision vom Anbieter.
Klicken für Details

Darsteller und Crew

Auf DVD & Blu-ray

Men at Work - Die komplette erste Season (2 Discs) Poster

Men at Work - Die komplette erste Season (2 Discs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Men at Work: Vier Buddies aus New York navigieren gemeinsam durch das (Liebes-)Leben.

    Mit der 2012 gestarteten Serie „Men at Work“ wurde die Sitcom sicher nicht neu erfunden. Die Geschichten um vier New Yorker, die sich unermüdlich in neue Flirts und Abenteuer stürzen, kommen einem irgendwie ziemlich bekannt vor. Folgerichtig fielen die Kritiken recht verhalten aus. Was soll’s, mit Danny Masterson, Michael Cassidy, James Lesure und Adam Busch wurden vier sympathische Hauptdarsteller gefunden, die die Zuschauer bislang offensichtlich gern durch ihre Liebesabenteuer begleiteten. Die Quoten stimmten und im Frühjahr 2013 lief die zweite Staffel mit zehn neuen Folgen an.

Kommentare