Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Marvel 616
© Disney+ / Christopher Willard

Marvel 616

Marvel 616: Disney+-Dokuserie über die große Historie der Marvel Comics, ihrer Schöpfer und der Tragweite in der heutigen Welt der Popkultur.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Disney+-Dokuserie über die große Historie der Marvel Comics, ihrer Schöpfer und der Tragweite in der heutigen Welt der Popkultur.

Seit über 80 Jahren bekämpfen Superhelden wie Captain America, Iron Man, Hulk und Thor die Bösewichte dieser Welt in den Marvel Comics. Während die Filme des Marvel Cinematic Universe mit Stars wie Robert Downey Jr, Chris Evans, Chris Hemsworth und Mark Ruffalo seit 2008 jedes Jahr die Kinokassen dominieren, besteht die Welt des Comicverlags aus weitaus mehr als nur Superhelden, ihren Comics und den Filmen.

„Marvel 616“ blickt auf ikonische Stationen der Geschichte zurück, gibt Einblicke in die Arbeit von Stan Lee, Jack Kirby und weiteren Pionier*innen ihres Fachs und erinnert uns an vergessene Comiccharaktere. Zugleich gewähren die acht Episoden einen Blick, was Marvel seinen Fans weltweit bedeutet, wie neue Comic-Geschichten nach alten Handhabungen im digitalen Zeitalter entstehen und wie beispielsweise Schüler mit Hilfe von Marvel-Superhelden ihre eigenen alltäglichen Probleme überwinden können.

„Marvel 616“: Streamingstart auf Disney+ und Hintergründe

Ab dem 20. November 2020 erscheinen alle acht Folgen der ersten Staffel exklusiv beim Streaming-Anbieter Disney+. Hier könnt ihr direkt euer Abo beim Streaminganbieter abschließen.

Die Zahlenfolge 616 geht dabei auf die Marvel Comics zurück. Seitdem das Multiversum in den Comics eine größere Rolle spielt, finden nicht alle Geschichten im gleichen Universum statt. Der Großteil der Ereignisse findet jedoch auf der „Earth-616“ statt.

Mit Regisseuren wie Alison Brie, Gillian Jacobs (beide „Community“) und Paul Scheer („Black Monday“) sicherte sich die Doku-Serie namhafte Hollywood-Stars, die mit teils ungewöhnlichem Blick auf die Historie der Marvel Comics schauen. Zugleich wurden Regisseure hinter Doku-Serien wie „Chef’s Table“ und „Unsolved Mysteries“ engagiert, um die Geschichten zum Leben zu erwecken.

Wir trafen die Macher von „Marvel 616“ zum Interview

„Marvel 616“ Episodenführer Staffel 1

  • Folge 1 - The Japanese Spider-Man: Ein Blick zurück auf die ikonische japanische Kinderserie „Spider-Man“ (Supaidaman) aus dem Jahr 1978, die sich erheblich von ihrem US-Vorbild unterscheidet und den Weg für die Erschaffung von „Transformers“ und „Power Rangers“ geebnet hat.
  • Folge 2 – Higher, Further, Faster: Gillian Jacobs („Community“) rückt die Frauen von Marvel in den Vordergrund. Beginnend bei den 1940ern werden vergessene Superheldinnen gezeigt, wie auch Pionierinnen interviewt, die die Historie der Marvel Comics maßgeblich beeinflusst haben.
  • Folge 3 – Amazing Artisans:  Nicht jede Geschichte der Marvel-Comics entstand im Hauptquartier in New York. Die Geschichte von Miles Morales und Moon Girl entstehen mitten in Spanien in der pulsierenden Stadt Barcelona, universell aufbereitet von internationalen Comicschreibern und -Zeichnern.
  • Folge 4 – Lost and Found: Comedian Paul Scheer begibt sich auf die Suche nach vergessenen Marvel-Charakteren und findet auf unkonventionelle wie urkomische Weise heraus, was einen ikonischen Marvel-Charakter ausmacht.
  • Folge 5 – Suit Up!: Die Cosplay-Community ist ein enger Teil des Marvel-Fandoms. Fünf Cosplayer aus den Weiten der USA bereiten sich für die New Yorker Comic Convention vor und kreieren einen Look eines Superhelden für sich selbst.
  • Folge 6 – Unboxing: Diese Episode widmet sich der Entwicklung von Spielzeugen, Actionfiguren und was es bedeutet Marvel-Charaktere spielerisch aufzubereiten. Firmen wie Hasbro und Funko geben Einblicke in ihre Arbeit, die nicht nur Sammler*innen, sowie Kinderaugen ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.
  • Folge 7 – The Marvel Method: In den 1970ern entwickelte der Marvel Bullpen die sogenannte „Marvel Method“, in der Comicschreiber*innen und Künstler*innen kollaborierten, um eine Geschichte zu erschaffen. Heute gehört Dan Slott zu den wenigen, die diese Art der Arbeit weiterhin praktiziert. Gemeinsam mit Pete Woods und Tom Brevoort arbeitet er am „Iron Man 2020“ Comic.
  • Folge 8 – Marvel Spotlight: Mit Hilfe des Marvel Spotlight Programms werden die Geschichten der Superhelden auf ein neues Medium übertragen: Die Theaterbühne. In Ein-Akt-Stücken schlüpfen Schüler im Theaterunterricht in die Rollen von Superhelden wie Ms Marvel und Squirrel Girl, nur um zu lernen, dass auch gewöhnliche Menschen zu außergewöhnlichen Taten im Stande sind.

Marvel 616 im Stream

Du willst Marvel 616 online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Marvel 616 derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Marvel's 616 - Staffel 1 im Stream

Für Links zu den Streaming-Anbietern erhält Kino.de ggf. eine Provision vom Anbieter.
Klicken für Details

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories

Kommentare