Marco Polo Poster

Marco Polo Staffel 3: Schluss nach der 2. Season

Helena Ceredov  

Am 01.07. 2016 startete die 2. Staffel der vielversprechenden Historienserie „Marco Polo“ auf Netflix. Doch für alle Fans gibt es jetzt eine schlechte Nachricht: Es war das letzte Mal, dass wir in die schillernde Welt am mongolischen Königshof eintauchen konnten. Eine 3. Staffel für „Marco Polo“ ist nicht geplant.

Die aufwendige inszenierte Historienserie gehört zu den teuersten TV-Produktionen aller Zeiten mit knapp 9 Millionen US-Dollar Produktionsbudget pro Episode. Zum Vergleich: Eine Folge „Game of Thrones“ kostet durchschnittlich nur 6 Millionen US-Dollar. Dabei war „Marco Polo“ ursprünglich gar keine Netflix Originals Serie, sondern ein Projekt des US-Senders Starz („Black Sails„, „Outlander„). Nachdem der Sender ausgestiegen ist, wurde „Marco Polo“ von Netflix übernommen.

Neue Serien 2016: Die besten und spannendsten Highlights des Jahres

Die Handlung der 2. Season wird actionreich und erzählt von einer Revolution, die das geordnete Leben am Hof erschüttert. Dabei wurde der bekannte Cast versammelt: Neben Lorenzo Richelmy (Marco Polo), Benedict Wong (Kublai Khan) und Joan Chen (Kaiserin Chabi) sind auch Zhu Zhu (Kokachin) und Tom Wu (Hundred Eyes) wieder dabei.

10 historische Serien wie "Vikings"

Marco Polo Staffel 3 kommt nicht, doch warum?

  • Netflix hat die 3. Staffel von „Marco Polo“ offiziell abgeblasen.
  • Wahrscheinlich hat das aufwendige Projekt zu viel Budget verschlungen. Über 200 Millionen $ Dollar Verlust sollen sie durch die Serie gemacht haben.
  • Diese Nachricht wird die Fans der Serie mit Sicherheit sehr enttäuschen, da das Ende der 2. Season sehr offen war und die Geschichte zu keinem würdigen Abschluss gebracht hat.
  • Da Netflix sich 2016 mit dem kostspieligen Prestige-Projekt „The Get Down“ verzockte, ist diese Entscheidung jedoch keine Überraschung.
  • Damit ist „Marco Polo“ die erste großangelegte Originals-Serie, die schon nach der 2. Staffel abgesetzt wird.
  • In einem Statement hat Netflix die Entscheidung folgendermaßen kommentiert:

„Wir möchten uns bei unseren Mitarbeitern bei „Marco Polo“ bedanken, von den Schauspielern, die hervorragende Leistungen brachten, bis zu den Produzenten, inklusive John Fusco, Dan Minahan, Patrick Macmanus und ihrer Crew, die ihr Herz in die Serie gesteckt haben; und natürlich auch bei Harvey (Weinstein), David (Glasser) und unseren Freunden von der Produktionsfirma (The Weinstein Co.), die bis zum Ende großes geleistet haben.“

Außerdem erfahrt ihr bei uns wann „Vikings“ Staffel 5, „The Last Kingdom“ Staffel 2 und „Black Sails“ Staffel 4 herauskommen.

Marco Polo Staffel 2 Trailer

Hat dir "Marco Polo Staffel 3: Schluss nach der 2. Season" von Helena Ceredov gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare