1. Kino.de
  2. Serien
  3. Märkische Chronik

Märkische Chronik

  
zum Trailer

Märkische Chronik im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Die Geschichte des märkischen Dorfes Güterlohe zwischen 1939 bis 1960.

Güterlohe 1939: Dachdecker Jupp Keuner lässt sich in der kleinen märkischen Gemeinde nieder und wird von den Dorfburschen zunächst als Rivale gesehen, denn Jupp hat ein Auge auf die hübsche Janne geworfen. Doch Jupp, Jannes Adoptivbruder Hannes und der Knecht Wilm werden schließlich enge Freunde. Allen zusammen stehen unruhige Zeiten bevor. Die Dorfbewohner aller sozialen Schichten müssen Nazi-Zeit, Krieg und politische Neuordnung überstehen.

Märkische Chronik im Stream

Du willst Märkische Chronik online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Märkische Chronik derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Märkische Chronik bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Märkische Chronik bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Märkische Chronik bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Märkische Chronik bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Märkische Chronik bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Märkische Chronik bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Märkische Chronik bei Videobuster
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Märkische Chronik - 1. Staffel (4 DVDs) Poster

Märkische Chronik - 1. Staffel (4 DVDs)

Bei Amazon
Märkische Chronik - 1. und 2. Staffel (6 Discs) Poster

Märkische Chronik - 1. und 2. Staffel (6 Discs)

Bei Amazon
Märkische Chronik - 2. Staffel (2 DVDs) Poster

Märkische Chronik - 2. Staffel (2 DVDs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Märkische Chronik: Die Geschichte des märkischen Dorfes Güterlohe zwischen 1939 bis 1960.

    Die abwechslungsreiche und in der DDR sehr erfolgreiche 18-teilige Chronik des Dorfes Güterlohe und seiner Bewohner entstand zwischen 1983 und 1989 unter der Regie von Hubert Hoelzke. Die Serie ist trotz mancher ideologischer Anspielung durchaus sehenswert und unterhaltsam. In den Hauptrollen des DEFA-Klassikers sind bekannte und beliebte Schauspieler wie Walter Plathe, Jürgen Heinrich, Gerd Blahuschek, Renate Geißler und Ursula Karusseit zu sehen.

Kommentare