„Lucifer“ Staffel 5: Starttermin, Bilder und alle Infos

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Netflix wird die fünfte und letzte Staffel von „Lucifer“ in zwei Teilen bringen. Bei uns erfahrt ihr alles Wissenswerte zum Deutschlandstart.

Nachdem Netflix die fünfte Staffel von „Lucifer“ bereits von zehn auf 16 Episoden aufgestockt hat, kommt nun eine weitere Veränderung. Die Folgen werden in zwei Teile geteilt und mit einer kleinen Pause dazwischen ausgestrahlt. Das hat Teufelskerl Tom Ellis höchstpersönlich in der Kelly Clarkson Show verraten (via Entertainment Weekly). Es ist fast so, als hätten wir noch eine sechste Staffel bekommen.

Während „Lucifer“ in den USA von Netflix produziert wird und auch dort erscheint, kommt sie hierzulande auf . Der Streaming-Dienst wird die neuen Folgen sicher wie zuvor einen Tag nach der Netflix-Premiere zeigen.

Wann kommt „Lucifer“ Staffel 5 in Deutschland?

Derzeit steht noch kein offizieller Termin fest. „Lucifer“ Staffel 5 wird wahrscheinlich frühestens im Frühling 2020 auf Amazon laufen. Auf Tom Ellis‘ Instagram-Account könnt ihr euch über die Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Wie geht es in Staffel 5 weiter? (Achtung, Spoiler zum Finale von Staffel 4)

Nachdem Team Lucifer (Lucifer, Maze und Amenadiel) Father Kinleys Prophezeiung vereitelte und Dromos in die Hölle verbannte, scheint das Schlimmste vorbei zu sein. Lucifer wird jedoch klar, dass er in die Hölle zurückkehren muss, um die Gefahr dauerhaft zu bannen. In einem bittersüßen Moment gestehen sich Chloe und Lucifer ihre Liebe, bevor Lucifer die Erde verlässt, um das, was er liebt, zu beschützen.

Die Rückkehr von Lucifers Engelsflügeln zeigt, dass er mit sich selbst wieder im Reinen ist, auch wenn er alles hinter sich lassen muss. Lucifer wird in der fünften Staffel wahrscheinlich nach einem Ausweg aus der Misere suchen. Wie wird Lucifer entkommen? Dank eines neuen Bildes bei Entertainment Weekly (das ihr euch über den Link ansehen könnt) wissen wir immerhin, dass Amenadiel den Teufel in der Hölle besuchen wird. Dass das nichts Gutes für die Hölle heißen kann, verriet Amenadiel-Darsteller D.B. Woodside. Schließlich hasst der die Hölle: „Es muss etwas wirklich, wirklich Schlimmes auf der Erde passiert sein, damit Amenadiel in die Hölle hinuntergeht.“ Wir dürfen gespannt sein.

Auf der anderen Seite erkennt Eve am Ende, dass ihre Liebe zu Lucifer krankhaft ist und sie erstmal zu sich selbst finden muss. Dabei zeigt sich, dass Eve und Maze einen romantischen Draht haben. Falls Eve in der fünften Staffel zurückkehrt, könnte ihre Beziehung vertieft werden. Nachdem Linda Maze den Rat gegeben hat, ihren eigenen Partner zu suchen, wird Maze offen für eine neue Beziehung sein. Eve könnte Lucifer außerdem in der Hölle besuchen und ihm zur Flucht verhelfen.

In der vierten Staffel wird auffällig oft der Name Lilith erwähnt. Dabei handelt es sich um Adams erste Frau und Mazes Mutter, die laut ihrer Tochter nicht gerade „die Mutter des Jahres“ war. Vielleicht bekommen wir in der fünften Staffel Lilith zu sehen. Sie könnte zur Gegenspielerin werden oder, im Gegenteil, Lucifer helfen. Die Serienmacher haben noch keine konkreten Informationen zur Handlung verkündet, daher handelt es sich an dieser Stelle nur um Spekulationen unsererseits. Sobald es offizielle Angaben gibt, lassen wir es euch wissen.

Ob ihr euch mit „Lucifer“ wirklich auskennt, verrät euch unser Quiz zum charmanten Teufel:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. Lucifer
  5. „Lucifer“ Staffel 5: Starttermin, Bilder und alle Infos