Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. LOL: Last one Laughing
  4. News
  5. Überraschendes „LOL: Last One Laughing“-Aus: Von diesem Comedian hatten wir mehr erwartet

Überraschendes „LOL: Last One Laughing“-Aus: Von diesem Comedian hatten wir mehr erwartet

Überraschendes „LOL: Last One Laughing“-Aus: Von diesem Comedian hatten wir mehr erwartet
© Amazon Prime Video

Wer sich in „LOL: Last One Laughing“ nicht beherrschen kann, fliegt raus. Dieser strengen Regel fiel am Anfang von Staffel 2 eine Person zum Opfer, der wir mehr zugetraut hatten.

Poster LOL: Last One Laughing Staffel 1

Streaming bei:

Poster LOL: Last One Laughing Staffel 2

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler für Folge 2, Staffel 2 von „LOL: Last One Laughing“! –

In Staffel 2 von „LOL: Last One Laughing“ herrscht weiterhin praktisch nur eine Regel: Wer lacht, verliert ein Leben. Moderator Michael „Bully“ Herbig und seinen 40 Kameras entgeht bekanntlich nicht einmal ein Schmunzeln und entsprechend hart ist es, die vollen sechs Stunden von „LOL“ zu überstehen. Dass die einen das besser als die anderen schaffen, liegt in der Natur der Sache, doch ein frühes Aus hat uns dann doch überrascht.

Nach Tommi Schmitt war schließlich Klaas Heufer-Umlauf der zweite der zehn Teilnehmer*innen, der seine beiden Leben verspielte und dadurch ausschied. Dabei hatte Klaas den anderen gegenüber eigentlich einen klaren Vorteil: Er müsste dieses Szenario zur Genüge kennen.

Klaas war dem Druck offensichtlich nicht gewachsen. Doch wer könnte ihn in Staffel 3 beerben? Das haben wir die aktuellen „LOL: Last One Laughing“-Stars gefragt und ihre Antworten könnt ihr euch im Video ansehen.

Klaas konnte seine „Aushalten“-Erfahrung offenbar nicht nutzen

In seinem gemeinsamen Schaffen mit Joko Winterscheidt gibt es schließlich das Format „Aushalten“, das in der Unterkategorie „Aushalten: Nicht lachen“ schon mehrfach gespielt wurde. Das Prinzip ist dort ähnlich wie bei „LOL: Last One Laughing“: Die Teilnehmer*innen präsentieren sich gegenseitig mal mehr, mal weniger witzige Einlagen und die anderen dürfen eben nicht lachen.

Mit „Aushalten“: Alle Folgen von „Circus Halligalli“ mit Joko und Klaas könnt ihr bei Joyn sehen

Im Vergleich zu Joko schlug sich Klaas dort durchaus gut, aber womöglich täuschte dies über seine wahre Fähigkeit, die Beherrschung zu bewahren, hinweg. Zumal fairerweise auch angemerkt werden muss, dass man bei „Aushalten: Nicht lachen“ grinsen und schmunzeln darf, was bei „LOL“ ja bereits verboten ist. Dennoch hatte Klaas im Vergleich zu den anderen Teilnehmer*innen eben eine gewisse Grunderfahrung mit solch einer Drucksituation, die er aber offensichtlich nicht richtig einbringen konnte. Das ist auch insofern schade, da wir genau wie bei Tommi Schmitt praktisch nichts von dem vorbereiteten Material gesehen haben, mit dem Klaas die anderen zum Lachen bringen wollte.

Wie in Staffel 1 könnte ihnen Bully aber natürlich noch die Chance geben, sich aus dem Überwachsungsraum kurz zu verabschieden und eine Darstellung zum Besten zu geben. Wir dürfen jedenfalls gespannt sein, auch mit Blick auf die anderen Teilnehmer*innen. Acht sind jetzt immerhin noch vorhanden, von denen sieben in den verbleibenden vier Episoden rausfliegen müssen. Die Folgen 3 und 4 von „LOL: Last One Laughing“ erwarten uns ab dem 8. Oktober 2021 bei Amazon Prime Video.

Habt ihr eure Lachmuskeln trainiert? Dann solltet ihr diese Komödien doch kennen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.