Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Loki
  4. News
  5. Trotz MCU-Enthüllung: Mysterium um neue „Loki“-Figur sorgt weiter für Verwirrung

Trotz MCU-Enthüllung: Mysterium um neue „Loki“-Figur sorgt weiter für Verwirrung

Trotz MCU-Enthüllung: Mysterium um neue „Loki“-Figur sorgt weiter für Verwirrung
© Disney

„Loki“ präsentierte einen neuen Charakter, dessen Identität jetzt endlich bestätigt wurde. Doch die größte Überraschung könnte Marvel-Fans noch bevorstehen.

Poster Loki Staffel 1

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler für Folge 3 von „Loki“! –

Wie schon die erste Episode hielt auch das Ende von Folge 2 von Loki eine Überraschung für Fans des Marvel Cinematic Universe (MCU) bereit: Die gefährliche Variante, die Loki (Tom Hiddleston) aufhalten soll, ist eine weibliche Version seiner selbst, gespielt von Sophia Di Martino. Entsprechend einig waren sich Zuschauer*innen, die die Comics kennen, dass wir hier Lady Loki vor uns haben. Doch ihre wahre Identität in der Marvel-Serie dürfte eine weitere Überraschung liefern.

„Loki“ gibt es exklusiv auf Disney+: Sichert euch hier euer Abo

In Folge 3 enthüllte die Variante, dass sie nicht länger Loki sei, sondern den Namen Sylvie als Alias angenommen habe. Durch Leaks erfuhren wir schon zuvor, dass diese Version auf den Namen Sylvie hören wird. Beim Online-Versandhandel Zavvi wurde der Helm der Variante angeboten  und dort eindeutig als „Sylvie Helmet“ betitelt. Schon zuvor fiel Fans auf, dass im Abspann bei den spanischen Synchron-Sprecher*innen von „Loki“ die Figur als „Sylvie“ anstelle von „Variante“ aufgeführt wurde. Die Angaben für die spanischen Sprecher*innen wurden anschließend überarbeitet und erneut veröffentlicht, diesmal ohne „Sylvie“.

Beide Bilder könnt ihr euch hier bei Reddit ansehen.

Jetzt kennen wir also den Namen der neuen Loki-Variante, doch das Marvel-Mysterium ist damit noch lange nicht gelöst.

Auch Loki-Darsteller Tom Hiddleston war mal mit einem anderen Marvel-Star zusammen. Weitere Marvel-Paare zeigt euch unser Video:

Haben wir es in „Loki“ mit Sylvie Lushton alias Enchantress zu tun?

Die naheliegendste Vermutung, auf welcher Vorlage aus den Marvel-Comics die neue Figur basieren könnte, ist Sylvie Lushton, die auch als zweite Enchantress bekannt ist. In den Comics stammt sie von der Erde, wurde aber von Loki manipuliert und mit magischen Kräften ausgestattet, weil er sie für seine Streiche benutzen wollte. Sylvie dachte deswegen wirklich, dass sie wie die erste Enchantress eigentlich aus Asgard kommt, aber ins Exil geschickt wurde.

Die Sylvie in „Loki“ sagt ja aber, dass sie nicht mehr Loki sei. Ansonsten hält sie sich über ihre Vergangenheit auffallend bedeckt. Entsprechend können wir davon ausgehen, dass uns weitere Enthüllungen erwarten.

Ein möglicher Ansatz ist, dass Sylvie gar nicht wirklich die Loki ihrer Realität ist. In Anlehnung an ihre Comic-Vergangenheit könnte sie von dem Gott des Schabernacks manipuliert und mit magischen Fähigkeiten ausgestattet worden sein. Da das MCU bislang Enchantress aber nicht etabliert hat, wäre es etwas umständlich, diesen Aspekt ihrer Geschichte detailgetreu zu übernehmen. Entsprechend haben sich die „Loki“-Verantwortlichen vielleicht eine passende Abwandlung einfallen lassen: Hat der alternative Loki Sylvie vorgetäuscht, sie wäre in Wahrheit selbst die Göttin des Schabernacks?

Das würde erklären, warum sie derart allergisch auf den Namen reagiert. Es könnte ihr auch einen Grund liefern, warum sie die Zeithüter treffen will, die die Time Variance Authority (TVA) mit der Aufrechterhaltung des Wahren Zeitstrahls beauftragt haben. Wenn es in ihrer Realität Sylvies Bestimmung war, von Loki manipuliert zu werden, dann hätte sie durchaus einen Grund, sich an den Zeithütern rächen oder zumindest ihr Schicksal ändern zu wollen.

Die Frage ist aber, wie Sylvie dann die TVA täuschen konnte. Laut der Organisation haben wir es hier schließlich mit einer gefährlichen Loki-Version zu tun. Entweder wissen sie es nicht besser oder sie haben ihrerseits Loki belogen, damit er sich von einer gefährlicheren Variante seiner selbst herausgefordert fühlt und ihnen helfen will.

Ihr merkt: Trotz der Bestätigung, dass wir es hier mit Sylvie zu tun haben, bleiben uns weiterhin nur reichlich Spekulationen. Wir müssen wohl oder übel weitere Folgen abwarten, um mehr zu erfahren. Die Chancen stehen jedoch gut, dass uns weitere Überraschungen erwarten. Vielleicht liefert uns die nächste Episode schon weitere Informationen: Folge 4 von „Loki“ startet am 30. Juni bei Disney+.

Bei all den Marvel-Namen kann man schon mal durcheinanderkommen. Oder habt ihr die Übersicht behalten? Beweist es in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.