Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Loki
  4. News
  5. Erstes „Loki“-Poster liefert wichtige Hinweise zur MCU-Rückkehr der beliebten Figur

Erstes „Loki“-Poster liefert wichtige Hinweise zur MCU-Rückkehr der beliebten Figur

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© IMAGO / Everett Collection / Disney

Bis zur „Loki“-Serie ist es noch etwas hin, aber ein neues Poster ist nun erschienen und gibt uns Hinweise auf die Handlung der Disney+-Show.

Am 19. März startete die Marvel-Serie „The Falcon and the Winter Soldier“ und wird uns jede Woche auf Disney+ mit einer frischen Folge versorgen. Danach gibt es vorerst eine kleine Pause im Marvel Cinematic Universe (MCU), bis wir dann endlich in den Genuss von „Loki“ kommen. Die MCU-Serie startet nämlich am 11. Juni 2021 und Tom Hiddleston darf uns in seiner Gott-Rolle wieder begeistern. Ein neues Poster macht nun mehr Lust auf die Serie und liefert uns zusätzlich einige Hinweise auf die Geschichte der Disney+-Show.

Aufmerksame MCU-Fans erkennen, dass Lokis Outfit aus dem Poster genauso aussieht wie Lokis Tracht aus dem Trailer, als er sich mit Owen Wilsons Charakter unterhielt. Auf seiner Kleidung steht zudem „TVA“, was garantiert eine Abkürzung für „Time Variance Authority“ ist. TVA ist eine Organisation, die sich um die Ordnung des Multiverse kümmert und sogar die Zeitachsen korrigiert, wenn es erforderlich ist.

Alle MCU-Serien könnt ihr auf Disney+ sehen. Hier erhaltet ihr ein Abo

Da Loki in „Avengers: Endgame“ im Jahr 2012 den Tesserakt nutzte, um zu verschwinden, ergibt es Sinn, dass TVA sich Loki nun vorknöpft. Auf dem Poster sehen wir zusätzlich im Hintergrund eine riesige Uhr, die auf die Zeitreise-Thematik hindeutet. Ob die Uhr aber auf TVA, Lokis Zeitachse oder beides hinweist, bleibt offen. Es heißt allerdings auch, dass Loki wichtige Ereignisse der Menschheitsgeschichte entscheidend ändern soll, worauf die Uhr ebenfalls anspielen könnte.

Schaut euch hier den Trailer zu „Loki“ an:

Das wissen wir über die „Loki“-Serie

Wie so oft ist das MCU eng miteinander verwoben: Schon im Vorfeld war bekannt, dass Scarlet Witch alias Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) in „Doctor Strange 2“ auftauchen soll. Zudem deutete ebenfalls das Ende von „WandaVision“ auf die MCU-Verfilmung mit dem Magier hin. Neben der ersten MCU-Serie soll aber auch „Loki“ den Bogen zur „Doctor Strange“-Fortsetzung spannen. Da die Multiversen eine wichtige Rolle einnehmen werden und dass auch zum Thema in „Loki“ wird, können wir fest damit rechnen, dass die Disney+-Serie ziemlich wichtig für „Doctor Strange 2“ wird.

Ob wir den alternativen Loki aber in weiteren MCU-Werken sehen werden, bleibt offen. Durch die Multiversen ist die Möglichkeit aber definitiv nicht ausgeschlossen und wer weiß, vielleicht kommt es sogar zu einem Wiedersehen zwischen Loki und seinem Bruder Thor (Chris Hemsworth). Da der eigentliche Loki bereits gestorben ist, werden wir es zunächst mit der böseren Variante zu tun haben, da sie ursprünglich aus dem ersten „Avengers„-Film stammt. Es bleibt spannend, was die MCU-Serie noch bieten wird.

Ihr seid MCU-Expert*innen? Dann testet euer Wissen in unserem ultimativen Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories