Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Let's Dance
  4. News
  5. „Let's Dance“ 2022: Das große Finale im TV – allerdings ohne Daniel Hartwich

„Let's Dance“ 2022: Das große Finale im TV – allerdings ohne Daniel Hartwich

„Let's Dance“ 2022: Das große Finale im TV – allerdings ohne Daniel Hartwich
© RTL

Im Finale von „Let’s Dance“ entscheidet sich heute, wer sich den Titel „Dancing Star“ 2022 sichern wird. Allerdings wird Moderator Daniel Hartwich das Spektakel nicht live miterleben.

In Begleitung ihres Tanz-Profis werden Mathias Mester, René Casselly und Janin Ullmann im heutigen Finale wieder eine heiße Sohle aufs Parkett legen, um sich den Titel „Dancing Star“ 2022 zu sichern. Nach dem fulminanten Finale des letzten Jahres erwarten uns auch in Staffel 15 leidenschaftliche Choreografien mit waghalsigen Pirouetten, schweißtreibende (und vermutlich tränenreiche) Trainingssessions und erbarmungslose Jury-Urteile. Auf die frechen Sprüche von Daniel Hartwich müssen wir jedoch leider verzichten. Der Moderator fällt heute aus. Wenn ihr euch das „Let’s Dance“-Finale trotzdem nicht entgehen lassen wollt, könnt ihr wahlweise im Free-TV bei RTL oder via Livestream auf RTL+ (ehemals TVNOW) einschalten.

Mit RTL+ Premium sichert ihr euch zusätzlich zahlreiche Serien und Vorab-Streams

In der finalen Show müssen sich die drei verbliebenen Promis nicht nur in ihrem bevorzugten Einzeltanz, sondern auch im Jurytanz sowie im Freestyle beweisen. Zudem sehen wir alle ausgeschiedenen Kandidat*innen noch einmal auf der Tanzfläche, wenn sie ihre Lieblingsperformance erneut zum Besten geben. Welche Tänze euch im großen „Let’s Dance“-Finale erwarten, erfahrt ihr in unserer „Let’s Dance“-Bildstrecke:

Daniel Hartwich fällt aus: Wer ersetzt den Moderator im „Let’s Dance“-Finale?

Bereits in der fünften Show konnte Daniel Hartwich „Let’s Dance“ nur aus dem heimischen Wohnzimmer verfolgen. Wie so viele Kandidat*innen und Profi-Tänzer*innen vor ihm fiel er wegen einer Corona-Infektion aus. Nun hat es den Moderator erneut erwischt. Auch wenn er dieses Mal nicht Covid-19 erkrankt ist, wird er krankheitsbedingt nicht das Finale von „Let’s Dance“ 2022 moderieren können (via RTL).

Doch Moderatorin Victoria Swarovski bekommt selbstredend eine Vertretung zur Seite gestellt. Und diese dürfte den meisten Zuschauer*innen schon bekannt sein: Jan Köppen sprang bereits am 25. März ein, als Hartwich sich wegen Corona in Quarantäne begeben musste. Für gewöhnlich moderiert Köppen die Show „Ninja Warrior Germany“. Ob René Casselly deshalb heute besonders gut sein wird, zeigt sich ab 20:15 Uhr bei RTL.

„Let’s Dance“ 2022: Wo läuft das Finale live im TV und im Stream?

Ihr wollt dabei sein, wenn Zirkusartist René Casselly, Moderatorin Janin Ullmann und Athlet Mathias Mester im Finale von „Let’s Dance“ ihr Talent unter Beweis stellen, um sich den Titel „Dancing Star 2022“ zu sichern? Dann solltet ihr am Freitag, den 20. Mai 2022, ab 20:15 Uhr bei RTL einschalten. Während Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González zum letzten Mal in diesem Jahr ihr knallhartes Urteil auspacken, hat natürlich auch das TV-Publikum die Chance, über den Erfolg der Promis mitzuentscheiden. Einschalten lohnt sich also!

Alternativ könnt ihr auch via Livestream auf RTL+ (ehemals TVNOW) verfolgen, wie die Stars ihre Hüften schwingen. Außerdem bieten euch die Online-TV-Anbieter Zattoo und waipu.tv die Möglichkeit, live auf RTL dabei zu sein. Bevor ein monatlicher Obolus fällig wird, könnt ihr die Dienste einen Monat lang gratis testen.

RTL+ Premium könnt ihr hier 30 Tage kostenlos testen

Obwohl wir alle 14 Promis der 15. Staffel noch einmal am 20. Mai wiedersehen werden, fällt die Entscheidung um den Titel natürlich ausschließlich zwischen den Finalist*innen Janin Ullmann, Mathias Mester und René Casselly. Wer die besten Chancen hat, lest ihr hier:

„Let’s Dance“-Finale verpasst? Wiederholungen im TV und im Stream

Ihr habt keine Zeit, heute um 20:15 Uhr vor dem Fernseher Platz zu nehmen, um das große Finale bei RTL zu verfolgen? Gar kein Problem, denn der TV-Sender hat bereits einen Wiederholungstermin für die alles entscheidende Episode bekannt gegeben: Am Samstag, den 21. Mai 2022, könnt ihr um 5:30 Uhr bei RTL einschalten, um das Finale von „Let’s Dance“ zu wiederholen.

Wenn auch der Wiederholungstermin zeitlich nicht mit eurem Terminkalender vereinbar ist, könnt ihr nach dem Ende der finalen Folge die Wiederholung kostenlos bei RTL+ auf Abruf streamen. Dafür habt ihr sieben Tage Zeit, bevor die Episode in den Premium-Bereich von RTL+ verschoben wird.

Alternativ könnt ihr in unserem Artikel nachlesen, wie die letzte Show für die Promis gelaufen ist:

Wer sitzt beim „Let’s Dance“-Finale 2022 in der Jury?

Für die Jury stand in der Kennenlern-Show eine Änderung bevor: Wie RTL berichtete, wurde Juror und Turniertänzer Joachim Llambi positiv auf das Corona-Virus getestet und konnte deshalb erst einmal nicht am Pult neben Tänzerin Motsi Mabuse und Choreograf Jorge González Platz nehmen. Vertreten wurde er vom Vorjahressieger Rúrik Gíslason.

Bei der Show am 25. Februar war Llambi aber glücklicherweise wieder live dabei und beurteilt seither mit Motsi Mabuse und Jorge González, bei wem sich das schweißtreibende Tanztraining lohnt – und wessen linke Füße lieber direkt wieder den Heimweg antreten sollten. Ihre Punktevergabe von eins bis zehn entscheidet neben dem Publikumsvoting am heutigen Freitag darüber, welche*r der „Let’s Dance“-Teilnehmer*innen den Pokal mit nach Hause nehmen darf.

Steht für Llambi schon fest, wer siegreich aus der Jubiläumsstaffel geht?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.