La vita di Leonardo Da Vinci im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Die Filmbiographie zeichnet die wichtigsten Stationen im Leben des italienischen Universalgenies nach.

Als Leonardo da Vinci am 15. April 1452 in dem kleinen toskanischen Örtchen Vinci geboren wird, ahnt noch niemand, dass aus dem Jungen mal der geniale Maler, Bildhauer und Erfinder werden wird. Nachdem Leonardo ein paar Jahre in seiner Geburtsstadt verbracht hat, zieht seine Familie nach Florenz. Dort nimmt ihn der Bildhauer Andrea del Verocchio in seine Werkstatt auf. Schon bald ist Leonardo besser als sein Meister. Um 1480 bekommt Leonardo selbst erste größere Aufträge. Später wird er Meisterwerke wie die „Mona Lisa“ und „Das letzte Abendmahl“ schaffen.

La vita di Leonardo Da Vinci im Stream

La vita di Leonardo Da Vinci ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu La vita di Leonardo Da Vinci.

La vita di Leonardo Da Vinci bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
La vita di Leonardo Da Vinci bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
La vita di Leonardo Da Vinci bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
La vita di Leonardo Da Vinci bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
La vita di Leonardo Da Vinci bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
La vita di Leonardo Da Vinci bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Leonardo Da Vinci Poster

Leonardo Da Vinci

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • La vita di Leonardo Da Vinci: Die Filmbiographie zeichnet die wichtigsten Stationen im Leben des italienischen Universalgenies nach.

    Die Mini-Serie über Leonardo Da Vinci, das Universalgenie der italienischen Renaissance, wurde an Originalschauplätzen aufwändig inszeniert. Regisseur Renato Castellani hat dabei viel Wert auf historische Genauigkeit und Detailtreue gelegt. Hinzu kommt ein hervorragendes Ensemble, angeführt von Philippe Leroy in der Titelrolle. Die fünfteilige Mini-Serie wurde 1973 mit einem Golden Globe als „Best Television Special“ ausgezeichnet. Daneben gab es eine Emmy-Nominierung in der Kategorie „Outstanding Miniseries“ und eine weitere für Philippe Leroy als Bester Hauptdarsteller.

Kommentare