Alle Bilder und Videos zu Kung Fu Killer

Filmhandlung und Hintergrund

Bevor er in seinen Stiefeln starb, gab der verdiente B-Actionveteran David Carradine („Kill Bill“) noch einmal den weisen alten Kung-Fu-Kämpen in dieser epischen Actionabenteuer-Miniserie, wo vor liebevoll rekonstruierter historischer Kulisse und in stimmungsvoller Atmosphäre inhaltlicher Anspruch auf unbefangenes Genreklischee prallt und so manche für TV-Verhältnisse bemerkenswert brutale Metzelszene ihren blutigen...

Im China der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts fällt ein komplettes Kloster den Untaten des skrupellosen Waffenhändlers Khan und seiner Schergen zum Opfer. Ein älterer Mönch mit westlichen Wurzeln, White Crane genannt, begibt sich daraufhin nach Shanghai, um Rache für seine Brüder zu üben. In einer amerikanischen Nachtclubsängerin und ihrem Gangsterfreunds findet er überraschend Verbündete. Als er mit Khan abgerechnet hat, wartet bereits der nächste Einsatz auf White Crane: Die Tochter eines Freundes wurde entführt. Der Täter: Ein alter Bekannter.

Im sündigen Shanghai der 1930er Jahre nimmt der eigentlich friedfertige Kung-Fu-Mönch White Crane (David Carradine) Rache für den Mord an seinen Klosterbrüdern. Ambitionierte Martial-Arts-Miniserie aus dem US-Fernsehen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Kung Fu Killer - Teil 1 & 2 Poster

Kung Fu Killer - Teil 1 & 2

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Bevor er in seinen Stiefeln starb, gab der verdiente B-Actionveteran David Carradine („Kill Bill“) noch einmal den weisen alten Kung-Fu-Kämpen in dieser epischen Actionabenteuer-Miniserie, wo vor liebevoll rekonstruierter historischer Kulisse und in stimmungsvoller Atmosphäre inhaltlicher Anspruch auf unbefangenes Genreklischee prallt und so manche für TV-Verhältnisse bemerkenswert brutale Metzelszene ihren blutigen Lauf nimmt. Daryl Hannah bleibt blass als Barmieze, dafür legen sich einige asiatische Co-Stars mächtig ins Zeug. Gute Ergänzung.

Kommentare