Filmhandlung und Hintergrund

Serie um fünf Knastis, die um keinen Preis aus dem Gefängnis entlassen werden wollen.

In der kleinen und verschlafenen Justizvollzugsanstalt Finkenhain hat sich Gefängnisdirektor Fleck vorgenommen, der Welt zu beweisen, dass er schwere Jungs zu kultivierten Menschen machen kann. Sein größter Stolz: Ein Kammerorchester mit fünf Sträflingen. Um seine musizierenden Vorzeige-Knackis bei Laune zu halten, verwöhnt er sie mit allen möglichen Annehmlichkeiten. Kein Wunder also, dass sie alles tun, um nicht wegen guter Führung vorzeitig entlassen zu werden.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Knastmusik (5 DVDs) Poster

Knastmusik (5 DVDs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Knastmusik: Serie um fünf Knastis, die um keinen Preis aus dem Gefängnis entlassen werden wollen.

    Schräger Spaß mit tollen Darstellern: Unter anderem der leider schon im Jahr 2000 verstorbene Ausnahmekomiker Diether Krebs, Peter Bongartz, Rolf Zacher, Werner Eichhorn und Dominique Horwitz spielten die musikalisch begabten Sträflinge unter Regie von Ulrich Stark.

Kommentare