Jean-Claude Van Johnson Poster

Amazon streicht drei Serien aus dem Programm

Marek Bang  

Kahlschlag bei Amazon: Der Streamingdienst-Anbieter streicht gleich drei Serien aus seinem Programm und schafft Platz für Neues. Erwischt hat es unter anderem den alten Haudegen Jean-Claude Van Damme, dessen selbstironische Serie „Jean-Claude Van Johnson“ nicht fortgesetzt wird. Doch The Muscles from Brussels ist nicht das einzige Opfer der Umbaumaßnahmen.

Schon 2008 übte sich der Held der beständigen B-Ware mit dem komödiantischen Action-Krimi „JCVD“ in Selbstironie, im vergangenen Jahr legte er bei Amazon noch eine Schippe drauf. In „Jean-Claude Van Johnson“ spielte er einmal mehr sich selbst, allerdings garniert mit einem entscheidenden Twist. Die Grundidee der Serie basiert darauf, dass Jean-Claude Van Damme in Wirklichkeit Jean-Claude Van Johnson heißt und Privatdetektiv ist. Seine falsche Identität dient dazu, undercover in der Traumfabrik Hollywood zu ermitteln. Leider fand der spannende Ansatz zu wenige Sympathisanten, sodass die Serie nach nur einer Staffel von Amazon abgesetzt wurde.

Auch „I love Dick“ und „One Mississippi“ scheitern bei Amazon

Genau wie „Jean-Claude Van Johnson“ zählte die Comedy-Serie „I love Dick“ zu den Gewinnern der Amazon Pilot Season 2016 und wurde mit einer kompletten ersten Staffel ausgestattet. Doch auch die recht derbe Geschichte einer Dreiecksbeziehung fand ihr Publikum nicht und wird ohne zweite Staffel bleiben.

Dritter im Bund der Abgesetzten ist die Comedyserie „One Mississippi“ von „Juno“-Autorin Diablo Cody, die auf dem Leben von US-Komikerin und Radiomoderatorin Tig Notaro beruht. Laut Hollywood Reporter wurden alle abgesetzten Serien vom ehemaligen Amazon-Chef Roy Price in Auftrag gegeben, der nun nicht mehr für das Unternehmen tätig ist. Mit dem Kahlschlag soll Platz für mehr am Mainstream orientierte Projekte geschaffen werden, um langfristig mit der Konkurrenz von Netflix und Co. besser mithalten zu können.

Swimming with Men: Freikarten für Fan-Preview gewinnen

News und Stories

Kommentare