Into the West Poster

kabel eins: "Into the West" geht enttäuschend zu Ende

Ehemalige BEM-Accounts  

Am Dienstagabend, 14. Juli 2009, ging die Miniserie „Into the West“ von Steven Spielberg bei kabel eins zu Ende – jedoch mit schwachen Einschaltquoten.Für die Finalfolge der Western-Reihe interessierten sich nur 270.000 der 14- bis 49-jährigen Zuschauer. Somit konnte in der Zielgruppe lediglich ein Marktanteil von 3,4 Prozent eingefahren werden. Insgesamt schalteten 650.000 Zuschauer ab drei Jahren ein. Beim Gesamtpublikum lag der Marktanteil bei 3,6 Prozent.Obwohl kabel eins zurzeit starke Serien im Programm hat – vor allem die Sitcoms in der Daytime können sich behaupten – stellte sich „Into the West“ als Flop heraus. Bleibt abzuwarten, wie sich ab der kommenden Woche die Serie „24“ auf dem Sendeplatz schlägt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. Into the West
  5. kabel eins: "Into the West" geht enttäuschend zu Ende