1. Kino.de
  2. Serien
  3. Ich bin ein Star - Holt mich hier raus: Das Dschungelcamp
  4. News
  5. Dschungelcamp 2020: Wer ist Dschungelkönig? Wer ist Platz 3?

Dschungelcamp 2020: Wer ist Dschungelkönig? Wer ist Platz 3?

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

© TVNOW

Und schon ist die schöne Zeit im Dschungel für dieses Jahr wieder vorbei. Die letzten drei Camper*innen mussten auf dem Weg zur Dschungelkrone noch einmal alles geben.

Die Dschungelprüfung war heute für alle Finalist*innen Pflicht. Jeder wurde dabei an seine Grenzen gebracht. Danni (1/5 Stern) musste mit Tieren und Werkzeug spielen, Sven (1/5 Stern) sollte schlimme Sachen essen. Prince Damien (4/5 Sterne) kämpfte im widerlichsten Pool der TV-Geschichte und man hörte ihn erstmals fluchen und jammern. Dafür haben am Abend alle zusammen recht gemütlich speisen können.

Dschungelfinale an Tag 16 auf RTL: Wer ist Königin oder König des Dschungels 2020?

Prince Damien war von Tag 1 der Favorit für viele und ist kaum aus dem Dschungelcamp herauszukriegen. Auch Sven Ottke hatten manche schon recht früh im Finale vermutet. Danni selbst wollte es auf den sechsten Platz schaffen, wie Jens Büchner seinerzeit. Das hat sie weit übertroffen. Und damit auch die Erwartungen vieler Zuschauer*innen, die mit ihren Entscheidungen in dieser Staffel ein ums andere Mal zu überraschen wussten.

  • Auf Platz 3 ist Daniela Büchner und verlässt um 00:22 Uhr den Platz.
  • Sven oder Prince Damien? Der Gewinner im Kampf um die Krone des diesjährigen Dschungelkönigs und 100.000 Euro ist Prince Damien. Erwartungsgemäß und verdient. Er ist gerührt, voller Liebe für seine Großmutter und die Welt. Und er weint. Zum ersten Mal in dieser Staffel, soweit wir sehen konnten. DSDS gewonnen und jetzt auch „easy“ den Dschungel gerockt. Vielleicht meldet sich jetzt noch ein Ranger bei ihm und die Sache ist geritzt.

Auf dem Thron angekommen, weint und weint er weiter und spricht rührende Worte und 20.000 Euro möchte er spenden nach Australien. Selbst Sonja Zietlow musste weinen. Zum ersten Mal seit… allen Staffeln?

Bewohner*innen an Tag 16: Die 3 Finalisten*innen

Diese drei Camper*innen hatten die Chance sich in Wettbewerb um die Dschungelkrone als Sieger*innen zu präsentieren:

  • Danni: Endziffer 03 und Platz 3
  • Sven: Endziffer 11 kam auf Platz 2
  • Prince Damien: Endziffer 08 wurde der Dschungelkönig am 26. Januar 2020.
  • Das Finale wurde am 25. Januar 2020 zur üblichen Zeit ab 22:15 Uhr auf RTL ausgestrahlt und ist zu sehen.
  • Bei „Die Stunde danach“ geht es auf heute direkt RTL mit dem Sieger weiter.
  • Das Große Wiedersehen ist morgen am Sonntag, den 26. Januar 2020. Ab 20:15 Uhr auf RTL und im Live-Stream online.

Ebenfalls in Australien weilt inzwischen Detlef Steves. Wenn ihr sehen wollt, was er da macht, müsst ihr „Die Stunde danach“ auf RTL schauen. Direkt im Anschluss an „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“. .

Am Voting teilnehmen

Um euch in die Entscheidung einzumischen, wählt ihr die 01379 – 1010 und die Endziffer der Kandidat*innen. Beachtet die Kosten, die euch dabei entstehen können. Aus dem Festnetz kostet der Anruf jeweils 50 Cent und über Mobilfunk können undefinierte „höhere Kosten“ entstehen. Mit dem Anruf nehmt ihr auch an einem Gewinnspiel teil. Grundsätzlich lohnt sich der Blick in die Geschäftsbedingungen zu Gewinnspielen bei RTL

Die Wiederholung der Folgen seht ihr zumindest teilweise .

Dschungelcamp 2020: Wer musste schon ins Hotel?

Am ersten Tag, als das Publikum entscheiden durfte, traf es Marco Cerullo, die vornehmlich jene kannten, die sich gerne Dating-Shows wie „Die Bachelorette“ oder „Bachelor in Paradise“ ansehen. Flirten kann er, aber beim Camping war er eher nicht so charmant, sondern oft traurig. Meistens sahen ihn die Zuschauer*innen weinen, woher sein Elend so genau kam, konnte man aber nicht gut verstehen, da hatte Sonja Kirchberger mehr Empathie und Durchblick. Das nützte ihm menschlich vielleicht viel, für die Krone gar nichts. Raus an Tag 8.

Am neunten Tag traf es Toni Trips, die ihre Fans vor allem von ihrem DSDS-Auftritt kennen. Anscheinend war sie sehr munter und fröhlich im Camp und hat für Motivation und gute Laune gesorgt. RTL hat davon aber nicht viel gezeigt, angeblich weil die Sendezeit nicht ausreichte für Dannis Gemecker und Tonis Fröhlichkeit. So sagte Sonja Zietlow während der Sendung. Raus an Tag 9.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Dschungelcamp: Die Quoten im Durchschnitt von Staffel 1 bis Staffel 14

An Tag 10 warteten alle gespannt, wer als nächstes aufbrechen muss, aber Sonja Zietlow und Daniel Hartwich kamen mit guten Nachrichten auf den Platz. Es musste niemand gehen, weil in der Woche zuvor bereits Günther Krause das Feld geräumt hatte. Daher wurde mit dem Rauswurf einen Tag pausiert. Angezählt waren Ex-GZSZ Raúl Richter und Ex-Temptation-Island-Verführerin Anastasiya Avilova.

An Tag 11 verließ uns Sonja Kirchberger. Sie wäre gerne noch geblieben. Elena musste prompt extrem weinen. Sie verliert nach und nach alle Bezugspersonen. Danni wird aber erleichtert gewesen sein, denn vorher hatte ihr Sonja mal ausgiebig die Meinung gesagt.

An Tag 12 waren mal wieder Anastasiya und Raúl angezählt und Anastasiya Avilova durfte ins Hotel. Das war nach den letzten Tagen absehbar und hat sie nicht sonderlich unglücklich gemacht.

An Tag 13 war Markus angezählt und Claudia Norberg musste das Camp verlassen. Mit Claudia ging nach Anastasiya die zweite Person aus „Dannis Team“.

An Tag 14 ging sehr überraschend Elena. Der Exit wurde einfach verkündet, ohne langes Geschwafel. War der Zoff mit Sven zu viel fürs Publikum? Für sie war das Camp auf jeden Fall am Ende ein bisschen zu viel. Danni ist somit die letzte Frau auf dem Zeltplatz.

Der Tag 15 beförderte gleich zwei Menschen aus dem Dschungelcamp. Raúl Richter, der ehemalige GZSZ-Schauspieler, der wohl am häufigsten ein „Du bist es vielleicht“ von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich zu hören bekam. Und Markus Reinecke, der Trödelhändler mit Rambo-Ambitionen, der nur einmal ein „Vielleicht“ bei der Verkündung ertragen musste.

Dschungelcamp 2020: Schon ganz lange raus - Der Kurzcamper Günther Krause

In einem Nebensatz erwähnte Dschungel-Moderatorin Sonja Zietlow in der ersten Folge, dass Günther Krause einen sehr guten Vertrag mit RTL ausgehandelt hätte und Daniel Hartwich fügte hinzu, dass das Team ihn daraufhin schon mit dem Spitznamen Günther Klausel bedacht hat. Immerhin war der Mann für alle 20 Dschungelprüfungen gesperrt.

Wie die BILD-Zeitung weiß, hat sich RTL entschieden, niemanden als Nachrücker für Günther Krause zu bestimmen. Nachdem er den Einzug bekam, der eines Politikers würdig ist und mit Limousine ins Camp einfuhr, ohne Belästigung durch Ranger oder Prüfungen, musste er am nächsten Vormittag auf Anraten von Dr. Bob das Camp komplett und für immer verlassen. Aber beim „Großen Wiedersehen“ am 26. Januar 2020 ist er dann wieder dabei!

Wer es in diesem Jahr im Camp aushalten musst, seht ihr in dieser Bildergalerie:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
„Dschungelcamp“ 2020: Die Kandidaten mit Instagram-Profil und ihren Luxus-Artikeln

Das Dschungelcamp seht ihr täglich bei RTL ab 22:15 Uhr im TV und im RTL-Live-Stream bei TVNOW. Dort findet ihr auch die der bereits ausgestrahlten Folgen.

Wer waren die nervigsten Bewohner*innen im Dschungel in den letzten Jahren? Das Video macht euch einige Vorschläge:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare