Die Sci-Fi-Serie beleuchtete die komplizierte Beziehung zwischen Androiden und Menschen. Wir sagen euch, warum „Humans“ Staffel 4 leider nicht passieren wird.

Echte Empfehlung für alle Binge-Watcher: Das sind die 25 besten Netflix-Serien:

„Humans“ basierte auf der schwedischen Serie „Real Humans – Echte Menschen“ und behandelte komplexe Fragen nach Bewusstsein, KI und Menschlichkeit. Die britisch-amerikanische Co-Produktion von Channel 4 und AMC war bei Sci-Fi-Fans beliebt, „Humans“ Staffel 4 wird es aber leider trotzdem nicht geben. Hier erfahrt ihr, warum die mit Gemma Chan, Katherine Parkinson und Carrie-Anne Moss hochkarätig besetzte Serie nach 24 Folgen abgesetzt wurde.

„Humans“ Staffel 4: Gründe für das vorzeitige Ende

Obwohl „Humans“ eine eingeschworene Fan-Gemeinde vorzuweisen hatte, waren die Einschaltquoten schlussendlich einfach nicht gut genug, um AMC und Channel 4 zur Produktion einer weiteren Staffel zu bewegen. Dies ist für Sci-Fi-Fans besonders schade, weil schon das schwedische Original dasselbe Schicksal ereilt hatte – allerdings das bereits nach zwei Staffeln.

Als die Showrunner Sam Vincent und Jonathan Brackley das Ende von „Humans“ nach drei Staffeln auf Twitter verkündeten, bemühten sie sich allerdings um einen versöhnlichen Ton. Natürlich überwog die Enttäuschung, aber sie bedankten sich für die Möglichkeit, ihre Vision drei Staffeln lang auf die Bildschirme zu bringen. Außerdem erklärten sie sich interessiert daran, noch einmal zu den Charakteren zurückzukehren – wenn sich ein Produzent finden würde, der der smarten Sci-Fi-Serie eine zweite Chance geben möchte. Zahlreiche Fans werden nun sicherlich darauf hoffen, denn dies ist der einzige, wenn auch sehr unwahrscheinliche Weg, um „Humans“ Staffel 4 doch noch zu realisieren.

Lust auf mehr smarte Sci-Fi? Hier sind 12 Filme wie „Inception“:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
12 Filme wie Inception – Smarte Action für Sci-Fi-Fans

„Humans“ Staffel 4: Alternativen zur Sci-Fi-Serie

Auch wenn wir „Humans“ Staffel 4 wohl vermutlich nicht zu Gesicht bekommen und einige Handlungsstränge somit für immer ungelöst bleiben werden, gibt es immerhin einige andere Sci-Fi-Serien, die Fans von „Humans“ ebenso gefallen könnten. Hier sind unsere Top 3-Empfehlungen:

  • „Westworld“: Die preisgekrönte Sci-Fi-Serie, wie in einem futuristischen, von Androiden bevölkerten Freizeitpark Chaos ausbricht.
  • „Black Mirror“: Die smarte, aber düstere Anthologie-Serie behandelt die existenziellen Konflikte zwischen Mensch und Technologie
  • „Real Humans – Echte Menschen“: Das schwedische Original ist für echte „Humans“-Fans in jedem Fall ein Muss.

Apropos Westworld: Habt ihr bei der Serie aufgepasst? Macht hier den Test:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare