Auch wenn wir den Eindruck bekamen, dass in der neunten und finalen Staffel von „How I Met Your Mother“ nur noch in Endlosschleife geheiratet wurde, so zählt die beliebte Sitcom von Carter Bays und Craig Thomas dank ihres sympathischen Casts und ihrer genialen Erzählstruktur immer noch zu den großen Comedy-Highlights der jüngeren Fernsehgeschichte. Es ist zwar erst zwei Jahre her, dass die letzte Episode auch über unsre Bildschirme in Deutschland flimmerte, dennoch denkt Marshall alias Jason Segel bereits über eine Wiedervereinigung nach. Wir verraten euch, was der Schauspieler zu sagen hat.

Wenn wir uns durch das Programm von Pro 7 zappen, bleiben wir doch immer wieder gern bei einer der vielen Erinnerungen von Ted Mosby (Josh Radnor) an sein Leben als junger Erwachsener in New York City stehen. Dank der subjektiven Erzählweise basierend auf den persönlichen Erinnerungen ihrer Protagonisten hatte „How I Met Your Mother“ stets die Freiheit, anrührende Momente mit abstrusem Quatsch zu mischen und so für eine ganz spezielle Atmosphäre zu sorgen.

„How I Met Your Mother“-Schöpfer entwickeln neue Serie für CBS

An der Seite seiner Verlobten und späteren Ehefrau Lily (Alyson Hannigan) spielte Jason Segel den hemdsärmeligen Rechtsanwalt Marshall, der mit seiner bodenständigen Art einen willkommenen Kontrast zu Schürzenjäger Barney Stinson (Neil Patrick Harris) darstellte. Ob die beiden jemals wieder gemeinsam an ihrem Stammplatz im MacLaren’s Pub ein Bierchen zischen werden, ist zwar nach wie vor unklar, Jason Segel wäre aber nicht abgeneigt, was er nun den Kollegen vom Hollywood Reporter verriet.

Jason Segel würde sich über eine „How I Met Your Mother“-Reunion freuen

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
15 Dinge, die niemandem in „How I Met Your Mother“ aufgefallen sind

Auf dem Austin Film Festival antwortete Jason Segel auf die Frage nach eine mögliche Reunion von „How I Met Your Mother“ überraschend direkt. Er gab nämlich an, auf jeden Fall dabei zu sein, sollte es zu einer Wiedervereinigung kommen. Die Serie sei ein extrem wichtiger Meilenstein in seinem Leben und er wäre definitiv gern dabei.

„How I Met Your Mother“-Star wird Bösewicht im Solo-Film von Batman

In die Entstehung einer neuen Geschichte über die New Yorker Clique würde sich Jason Segel wie immer nicht einmischen, so der Star weiter. Er habe vollstes Vertrauen in die Autoren und würde sich einfach nur über eine Neuauflage freuen. Das sind zwar definitiv gute Nachrichten, im Moment gibt es aber keine offiziellen Pläne, „How I Met Your Mother“ wieder aufleben zu lassen. Vielleicht kommt es in einigen Jahren aber wenigstens zu einem kleinen Special.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare