Erster Trailer zu "Fantastic Four"

Ehemalige BEM-Accounts |

House of Cards Poster

Die Reise in ein alternatives Universum beginnt für Marvels Urgesteine mit einer herben Bruchlandung.

Düsterer Auftakt für die "Fantastic Four"-Kampagne Bild: Constantin

Soviel steht nach Sichtung des ersten Trailers für den „Fantastic Four„-Neustart fest: Eine knallbunte Superheldensause wie die beiden Vorgängerfilme wollte Regisseur Joshua Trank nicht abliefern.

Comic-Helden sind schließlich auch nur Menschen, meistens jedenfalls, und wollen ernst genommen werden. Wie es gemacht werden muss, damit die Fans begeistert sind, hat Marvel seit dem ersten „Iron Man“ mit einer ganzen Reihe Filme vorgemacht.

Nun sind zwar auch die „Fanta 4“ Teile des Marvel-Universums, produziert wurde der Film aber in Lizenz vom Filmriesen 20th Century Fox. Dort hat man die Lektion wohl gelernt, denn zumindest der Trailer ist frei von kindischen Sprüchen und Popcornbildern.

Josh Trank setzt vielmehr auf düsteren Look und ernste Musik - schließlich legen seine Helden bei einem wissenschaftlichen Experiment eine bittere Bruchlandung hin, die sie in Mr. Fantastic, das Ding, die menschliche Fackel und das Invisible Girl verwandelt. Gespielt werden die vier von „House of Cards„-Star Kate Mara, Jamie Bell („Nymphomaniac„), Miles Teller („Footloose„) und „Chronicle„-Hauptdarsteller Michael B. Jordan. Kinostart ist im August 2015.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Netflix Originals 2018: Das sind die neuen Serien des Streaming-Giganten

Visitenkarte für den „Star Wars“-Job

Die offizielle Story: Vier junge Außenseiter werden in ein alternatives und gefährliches Universum teleportiert. Das verändert ihre Körper auf schockierende Weise. Ihre Existenz ist unumkehrbar auf den Kopf gestellt und nun muss das Team lernen, seine beängstigenden neuen Fähigkeiten zu nutzen und zusammenzuarbeiten, um die Erde vor einem früheren Freund zu retten, der nun zu ihrem Feind geworden ist.“

Star Wars„-Fans werden ganz genau hingucken (und Josh Trank weiß das), denn mit dem „Fantastic Four“-Reboot legt der Regisseur eine Visitenkarte für seinen nächsten Job, ein „Krieg der Sterne„-Spinoff vor. Darin darf ein beliebter Star der Saga ein Einzelabenteuer bestehen - welcher, wurde noch nicht verraten.

Den Trailer zu „Fantastic Four“ finden Sie auch im Web unter http://youtu.be/e-BVs-KCSiA

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. House of Cards
  5. Erster Trailer zu "Fantastic Four"