Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Hawkeye
  4. News
  5. Schon vor „Spider-Man: No Way Home“: „Hawkeye“ sorgt für eine der größten MCU-Sensationen des Jahres

Schon vor „Spider-Man: No Way Home“: „Hawkeye“ sorgt für eine der größten MCU-Sensationen des Jahres

Schon vor „Spider-Man: No Way Home“: „Hawkeye“ sorgt für eine der größten MCU-Sensationen des Jahres
© Disney

In Folge 3 wurde der wahre „Hawkeye“-Bösewicht mehr oder weniger versteckt gezeigt. Marvel-Fans feiern die MCU-Sensation schon jetzt ausgiebig.

Poster Hawkeye Staffel 1

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler zu Folge 3 und wahrscheinlich zur restlichen Staffel von „Hawkeye“! –

Während sich gefühlt die ganze Marvel-Welt nur noch um „Spider-Man: No Way Home“ zu drehen scheint, sorgt „Hawkeye“ bereits zuvor für eine der größten Sensationen im Marvel Cinematic Universe (MCU). Denn nachdem die Spatzen es von den Dächern pfiffen, hat Folge 3 mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit für ein Marvel-Comeback der besonderen Art gesorgt.

Verpasst keine exklusiven MCU-Inhalte und spart Geld mit dem Jahresabo bei Disney+

Die Rede ist von der Szene, in der die junge Maya Lopez alias Echo (Alaqua Cox) ihrem Nenn-Onkel begegnet. Der ist in der Szene nicht wirklich zu sehen, wir erhaschen aber einen Blick auf einen offensichtlich weißen Mann, der riesengroß ist und einen Anzug trägt. Aufgrund vorheriger Gerüchte, eines Leaks, der Comic-Vergangenheit von Echo und der Anhaltspunkte zum Aussehen des Mannes, kann es nur noch einen Schluss geben: Kingpin ist tatsächlich im MCU angekommen! Ein genauer Blick lohnt sich eben immer im MCU, wie euch auch unser Video verdeutlicht:

23 Easter Eggs aus dem Marvel Universum

Auf Kingpin folgt wohl bald Daredevil im MCU

Der ärgste Widersacher von Daredevil ist in den Comics schließlich der Adoptivvater von Maya / Echo, der ihren Vater sogar auf dem Gewissen hat. „Hawkeye“ hat diese Geschichte abgeändert, hier tötet Ronin (Jeremy Renner) Mayas Vater, da dieser ein Krimineller ist. Kingpin alias Wilson Fisk hat aber offensichtlich trotzdem eine wichtige Rolle in Mayas Leben gespielt, da er seit ihrer Kindheit als ihr Onkel bezeichnet wird, obwohl die beiden wohl kaum miteinander verwandt sind. Sicherlich, weil ihr Vater eben für den Kingpin krumme Geschäfte abgewickelt hat.

Fans vermuteten aufgrund von Gerüchten, die das MCU-Debüt von Vincent D’Onofrio als Kingpin nahelegten, schon zuvor, dass der wahre Kopf der Tracksuit Mafia Kingpin sein könnte. Clint Barton alias Hawkeye bestätigt in Folge 3 auch gegenüber Kate Bishop (Hailee Steinfeld), dass in deren Hierarchie über Echo noch jemand sei, mit dem man sich besser nicht anlege. Auffällig ist natürlich, dass Hawkeye nicht verrät, um wen es sich dabei handelt.

Die richtige Enthüllung wollen sich die Verantwortlichen offensichtlich aufsparen und das könnte auch mit „Spider-Man: No Way Home“ zu tun haben. Denn dort soll laut Gerüchten wiederum Matt Mardock alias Daredevil auftauchen, den Charlie Cox erneut verkörpern soll. Damit würden also die beiden wichtigsten Figuren der Netflix-Marvel-Serie „Daredevil“ in kürzester Zeit im MCU etabliert werden, zumal sie angeblich von ihren bekannten Darstellern gespielt werden, auch wenn es sich wohl um neue Versionen der Charaktere handelt. Die Ereignisse der Netflix-Serie werden im MCU angeblich nicht weiter erwähnt. Vermutlich soll Matt Murdock zuerst richtig enthüllt werden; Kingpin könnte erst nach dem Kinostart von „No Way Home“, also nach dem 15. Dezember 2021, in einer Folge von „Hawkeye“ gezeigt werden.

Das hielt Marvel-Fans aber natürlich nicht davon ab, den höchstwahrscheinlich ersten Eindruck von Kingpin im MCU bereits zu feiern:

„Großer Onkel Wilson Fisk“

„Die Vorbereitung für die Kingpin-Enthüllung geht weiter.“

„Das ist garantiert Wilson Wisk. Kingpin kommt bald.“

„Er ist es. Fisk ist zurück.“

Bei kurzen Auftritten in „Hawkeye“ beziehungsweise „Spider-Man: No Way Home“ bleibt es für Kingpin und Daredevil aber wohl nicht. Eine ganze Daredevil-Serie sei angeblich in Arbeit, wobei das noch nicht offiziell ist. Bestätigt ist hingegen, dass mit „Echo“ Maya Lopez eine eigene Serie bei Disney+ erhält, wo die beiden eine Rolle spielen könnten. Matt Murdock und Maya hatten sich in den Comics schließlich ineinander verliebt.

Davor erwartet euch aber „Hawkeye“ Folge 4, wo es weitere Andeutungen zum Kingpin geben könnte. Die nächste Episode startet am 8. Dezember 2021 bei Disney+.

Wie viel wisst ihr über die Netflix-Marvel-Serien? Findet es heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.