„Haus des Geldes“: Zusammenfassung & Überblick Charaktere (Staffel 1 & 2)

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

Wer vor der dritten Staffel, die ab jetzt auf Netflix ist, noch sein Gedächtnis auffrischen will, bekommt hier den schnellen Überblick.

Dass Netflix noch eine Fortsetzung von „Haus des Geldes“, das eigentlich abgeschlossen war, gemacht hat, geschah wohl vor allem aus kommerziellen Gründen. Serienerfinder Álex Pina hat die Gunst der Stunde genutzt und mit dem neuen Budget was wirklich Tolles angefangen.

Worum geht es in der Serie?

„Der Professor“ hat einen genialen Plan, der niemandem schadet. Statt eine Bank zu überfallen, will er einfach sein eigenes Geld drucken. Dazu scharrt er eine Crew von acht kriminellen und äußerst befähigten Individualisten um sich und trainiert mit ihnen den großen Tag der Geiselnahme in der Nationalen Währungsanstalt in Madrid. 2,4 Milliarden wollen sie drucken. Während seine Crew in der Nationalbank ist, leitet der Professor die Aktion aus einem Versteck heraus. Im Laufe der Besetzung und Geiselnahme entstehen nicht geplante Beziehungen, ungeahnte Probleme und nicht vorherzusehende emotionale Entwicklungen. Der Professor improvisiert und ab jetzt folgen Spoiler auf Staffel 1 und 2.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
„Haus des Geldes“: 11 kuriose & spannende Fakten zur Produktion

Die erste Staffel war eigentlich ein abgeschlossenes Gesamtkonzept, das von Netflix in zwei Teile geteilt wurde. Staffel 2 endet also ohne Cliffhanger mit einem durchaus befriedigenden Ende, das einiges offen lässt, aber dennoch zeigt, dass die meisten unserer Rebellen gesund und reich aus der Sache herauskommen. In der dritten Staffel kommen sie wieder zusammen, eine vierte Staffel ist schon in Produktion.

Wer ist wer und wer ist tot?

Die Crew arbeitet unter der Bedingung: Keine persönlichen Beziehungen und keine Namen.

Tokio – bürgerlich Silene Oliveira – Schauspielerin: Úrsula Corberó

Sie ist eine geübte Räuberin, musste aber beim letzten Überfall den schmerzlichen Verlust der Liebe ihres Lebens hinnehmen. Sie gibt sich selbst dafür die Schuld. Tokio ist die Erzählstimme in der Geschichte. Sie hält sich nicht an die Vereinbarung und geht eine Liebesbeziehung zu Río ein. Das bringt das Team tatsächlich auch in Schwierigkeiten (spätestens in Staffel 3). Sie überlebt gemeinsam mit Río.

Río – bürgerlich Aníbal Cortéz – Schauspieler: Miguel Herrán

Er ist der Mozart auf dem Computer und programmiert seit er sechs Jahre alt ist. Emotional ist er aber noch sehr kindlich, was ihn auch ins Blickfeld der Polizei rückt, die ihn manipulieren möchte. Er geht mit Tokio eine Liebesbeziehung ein.

Der Professor – bürgerlich Sergio Marquina / Salvador Martin – Schauspieler: Álvaro Morte

Er hat den gewieften Plan entwickelt und bleibt bis zum Schluss der Kopf und Entscheider der Bande. Auch er wird zum Opfer seiner Gefühle, die er ausgerechnet für die ermittelnde Polizistin, Raquel Murillo, entwickelt. Sein Vater (und der von Berlin) ist Jesús Marquina, der, um die Krankenhauskosten für seinen schwer kranken Sohn Sergio bezahlen zu können, beginnt, Banken auszurauben. Abends erzählt er seinem Sohn von den Überfällen und seinem Plan, eines Tages in eine Gelddruckerei einzudringen. Er wurde bei einem Raub 1987 erschossen.

Berlin – bürgerlich Andrés de Fonollosa – Schauspieler: Pedro Alonso

Ein berüchtigter Juwelendieb, dem das Kommando während der Besetzung und Geiselnahme in der Bank obliegt. Teilweise bedient er sich dazu harter Mittel. Dafür stirbt er allerdings auch den Heldentod und verhilft den anderen damit zur Freiheit. In der dritten Staffel kommt er trotzdem im Rahmen von Rückblenden vor. Er ist der ältere Halbbruder des Professors, wie sich am Ende herausstellt.

Moskau – bürgerlich Augustín Ramos – Schauspieler: Paco Tous

Er kann mit Werkzeug umgehen wie ein junger Gott und hat nach harter Arbeit in einer Mine in Asturien die Existenz als Verbrecher gewählt. Sein Metier sind Raubüberfälle und in diesem Fall das Graben des Fluchtwegs. Seit seiner Minenzeit leidet er an chronischem Husten und zur Aktion des Professors hat er seinen Sohn Denver mitgebracht, den er um jeden Preis beschützen möchte. In der achten Folge der zweiten Staffel verliert er sein Leben.

Denver – bürgerlich Ricardo Ramos – Schauspieler: Jaime Lorente López

Denver ist Moskaus Sohn. Er ist sehr emotional und schnell in eine Schlägerei verwickelt, eigentlich ein echter Risikofaktor für die Gruppe, der aber auch viel Frohsinn in die Gruppe bringt. Spätestens als er sich in eine der Geiseln verliebt, wird es aber auch für ihn ernst. Der Tod seines Vaters ist ein schwerer Schlag. Er bleibt mit der Geisel Mónica Gaztambide in einer Beziehung.

Stockholm – bürgerlich Mónica Gaztambide – Schauspielerin: Esther Acebo

Sie ist als Geisel in der Bank gefangen, weil sie dort als Sekretärin von Arturo Román (Direktor der Banknotendruckerei) arbeitet. Mit ihm hat sie auch eine Affäre und gesteht ihm, dass sie ein Kind erwartet. Er reagiert entsetzt. Sie erscheint zunächst sehr unterwürfig und unsicher, aber in dem beginnenden Verhältnis mit Denver (er soll sie eigentlich erschießen, versteckt sie aber dann nach einem Schuss ins Bein) blüht sie richtig auf, was seine Crew-Kollegen als Stockholm-Syndrom werten, woher ihr neuer Deckname rührt. Denn sie bleibt bei Denver und ist als vollwertiges Mitglied in Staffel 3 im Einsatz.

Nairobi – bürgerlich Ágata Jiménz – Schauspielerin: Alba Flores

Sie ist als Fälscherin die Gelddruckexpertin und die gesamte Zeit mit der Überwachung des Druckvorgangs beschäftigt. Ihre Achillesverse ist der Verlust ihres Sohns Axel, der ihr weggenommen wurde und nun auf den Kanaren bei einer anderen Familie lebt. Sie will ihn zurück, weiß aber, dass das eigentlich unmöglich ist. Dennoch macht die den Überfall mit, weil sie ihm ein gutes Leben ermöglichen will.

Helsinki – bürgerlich Yashin Dasáyev – Schauspieler: Darko Peric

Mit seinem Cousin Oslo bildet er die Einheit fürs Grobe. Sie sind in der serbischen Armee auf den perfekten Waffengebrauch trainiert und übernehmen die Überwachung der Geiseln. Helsinki hat während der Aktion die schwere Aufgabe seinen Bruder zu erlösen.

Oslo – bürgerlich Radko Dragic – Schauspieler: Roberto García

Zusammen mit Helsinki ist er an der soldatischen Front und für die groben Einsätze und die Überwachung der Geiseln zuständig. Oslo wird schwer am Kopf verletzt, kann sich nicht mehr bewegen und reden. Helsinki erschießt ihn, weil er sich sicher ist, dass sein Cousin das gewollt hätte. Auch Oslo ist also auf der anderen Seite.

Raquel Murillo / Lissabon – leitende Ermittlerin und später Mitglied der Crew und Freundin des Professors

Sie ist die leitende Ermittlerin in den ersten beiden Staffeln und dem Professor teilweise hart auf den Fersen. Sie lebt mit ihrer an Demenz erkrankten Mutter und ihrer Tochter zusammen, ihr Ex-Mann hat sie viel Selbstwertgefühl gekostet. Dieser möchte auch das Kind zusammen mit seiner neuen Freundin, Raquels Schwester, aufziehen. Gut, dass sie sich am Ende aufmacht, den Professor in seinem geheimen Versteck aufzusuchen. In der dritten Staffel erlebt sie den Coup aus einer neuen Perspektive und kann sicher nützliche Kenntnisse einbringen.

Ángel Rubio, stellvertretender Ermittler – Schauspieler: Fernando Soto

Er ist unsterblich in Raquel verliebt und unterstützt sie bei den Ermittlungen. In der dritten Staffel stehen sie auf unterschiedlichen Seiten.

Coronel Prieto vom CNI – Schauspieler: Juan Fernández

Er repräsentiert den spanischen Geheimdienst CNI (Centro Nacional de Inteligencia) bei der Geiselnahme und ist ein echter Macho, der häufig in Gefechte mit der leitenden Ermittlerin Raquel Murillo gerät. Seine hauptsächliche Sorge gilt der reichen Geisel Alison Parker, damit die Sache keine internationalen Konsequenzen nach sich zieht.

Arturo Román, der Bankdirektor – Schauspieler: Enrique Arce

Er hält sich für den Größten und ist in Wirklichkeit ein feiger Schmalspur-Kleingeist. Als Direktor der Notendruckerei betont er seine Verantwortung für die Geiseln, will aber nur seine eigene Haut retten. Seiner Sekretärin hat er ein Kind angehängt. Er wiegelt die Geiseln zum Ausbruch auf und greift Denver an. Dennoch überlebt er den Überfall und macht euch gleich zu Beginn der dritten Staffel große Freude, denn wie ihr sehen könnt, hat er das Beste aus der traumatischen Erfahrung gemacht.

Alison Parker, die Tochter des britischen Botschafters – Schauspielerin: María Pedreza

Sie ist für den CNI die wichtigste Geisel und dementsprechend liegt das Augenmerk auf ihrer Rettung. In der Netflix-Serie „Elité“ seht ihr sie in einer Hauptrolle, zusammen mit dem Río-Darsteller.

„Haus des Geldes“: Welcher Charakter bist du?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. Haus des Geldes
  5. „Haus des Geldes“: Zusammenfassung & Überblick Charaktere (Staffel 1 & 2)