Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Haus des Geldes
  4. News
  5. „Haus des Geldes“ Staffel 5: Start, Bilder, Teaser, Cast, Handlung – kein Happy End

„Haus des Geldes“ Staffel 5: Start, Bilder, Teaser, Cast, Handlung – kein Happy End

„Haus des Geldes“ Staffel 5: Start, Bilder, Teaser, Cast, Handlung – kein Happy End
© TAMARA ARRANZ/NETFLIX 2020

„Haus des Geldes“ Staffel 5 hat endlich einen Starttermin. Sie soll das Finale der spanischen Heist-Erzählung werden, zu der uns hoffentlich noch ein Spin-off erwartet.

Poster Haus des Geldes Staffel 1

Streaming bei:

Poster Haus des Geldes Staffel 2

Streaming bei:

Poster Haus des Geldes

Streaming bei:

Poster Haus des Geldes

Streaming bei:

Die nähere Zukunft inklusive Spin-off ist bereits in Planung, daher hatten die Macher*innen keine Scheu, ein weiteres Mal mit einem fiesen Cliffhanger zu enden. Corona hatte die Dreharbeiten verschoben. Verspätet aber nicht vergessen, steht die Premiere der fünften Staffel auf Netflix jetzt nah bevor und den ersten Teaser gibt es auch schon und am 2. August 2021 erscheint der richtige erste Trailer zur fünften Staffel:

Ab 2. August 2021: Endlich erscheint der Trailer zur neuen Staffel!

Wann startet die fünfte Staffel „Haus des Geldes“?

Nach vielen Spekulationen, es könne bereits Mitte 2021 auf Netflix weitergehen, haben wir nun Gewissheit: Teil 1 der fünften Staffel startet am 3. September 2021, die zweite Staffelhälfte folgt drei Monate später, am 3. Dezember 2021. Gerechnet wird mit zweimal zehn Epsioden.

Welche Antworten wir uns von den finalen zwei Teilen versprechen, findet ihr im Video:

Serienerfinder Álex Pina spricht über das Ende

Vielleicht wird die letzte Staffel für die Protagonist*innen noch wesentlich schlimmer als erwartet? Der Autor will es zerstörerisch und hat lange darüber nachgedacht.

Das erste Bild, das im Zusammenhang mit Staffel 5 erschien, zeigte eine angekokelte Dalí-Maske. Das sprach schon Bände, aber im Esquire erklärt der Serienautor Pina die Metapher auch noch mal mit seinen eigenen Worten:

„Hemos dedicado casi un año a pensar cómo destrozar a la banda. Cómo poner contra las cuerdas al Profesor. Cómo llegar a situaciones irreversibles para muchos personajes. El resultado es la quinta temporada de La casa de papel. La guerra alcanza sus cotas más extremas y salvajes, pero es también la temporada más épica y emocionante“

„Wir haben fast ein Jahr lang darüber nachgedacht, wie wir die Bande zerstören können. Wie man den Professor bändigt. Wie man für viele Charaktere zu irreversiblen Situationen kommt. Das Ergebnis ist die fünfte Staffel von „La casa de papel“. Der Krieg erreicht seine extremsten und wildesten Höhen, aber es ist auch die epischste und aufregendste Staffel.“

Extreme und wilde Höhen, irreversible Situationen, das alles klingt spannend, aber warum nicht einfach ein schönes Ende für alle? Wie damals zum eigentlichen Ende nach den ersten zwei Teilen, bevor Netflix die Serie übernahm und bis zur fünften Staffel verlängerte? Man wird sehen, aber bei diesen Ausführungen überkommt einen ein mulmiges Gefühl, was aus den Charakteren wohl werden soll.

Erste Fotos aus der fünften Staffel „Haus des Geldes“: Kamikaze für alle?

Die ersten Bilder, die Netflix zur neuen Staffel veröffentlicht hat, verraten nichts über die Handlung, aber über die offensichtliche Bedrängnis in der sich alle befinden. Ganz offensichtlich ist es ernstzunehmenden Gegner*innen gelungen, in das Gebäude einzudringen und die Gang zum Niederlegen der Waffen zu bringen. Werden sie mit erhobenen Händen ins Gefängnis abdampfen? Wohl kaum!

Dieses Bild zeigt nichts Neues, für den Professor sieht es brenzlig aus, seit die Inspectora ihn gefunden hat. Sie hält die Waffe aber so mafiös, dass die beiden sicherlich einen Deal aushandeln können.

Das sieht nach Rückzug und Dauerfeuer und irgendwie aussichtlos aus, vielleicht wird sich wieder jemand opfern, wie Berlin seinerzeit?

Hier scheint es immerhin noch einen Plan und möglicherweise auch einen Kontakt mit der Aussenwelt und dem Professor? Oder ist Palermo an der anderen Seite der Verbindung?

Die Bilder drohen das von Pína gewünschte Unheil für die Protagonist*innen zweifellos an. Werden sie einfach alle sterben? Welches Ende nimmt der Professor? Um die Serie definitiv zu beenden, müsste auch er sterben, oder nicht?

„Haus des Geldes“ Staffel 5: Netflix verkündet neue Cast-Mitglieder

Eigentlich sah alles so aus, als könnte „Haus des Geldes“ ewig fortgeführt werden. Dann verkündete Netflix auf den Sozialen Medien, dass Staffel 5 die letzte sein wird. Doch vor dem großen Knall gibt es noch vier neue Gesichter: Miguel Ángel Silvestre, Patrick Criado, Alberto Amarilla und José Manuel Seda. 

Außerdem soll man im Seriengeschäft die Hoffnung nie ganz fahren lassen, daher könnte trotz allem, was dagegen spricht, doch noch eine sechste Staffel „Haus des Geldes“ anstehen. Mario de la Rosa (Suárez) hatte jedenfalls in der Vergangenheit mal Hoffnung geschürt, weil er noch keine offizielle Mitteilung zur Einstellung der Serie erhalten hätte. Wer weiß, ob er die inzwischen bekommen hat?

Achtung: Es folgen Spoiler zur vierten Staffel „Haus des Geldes“

Das Ende von Staffel 4 lässt den Professor erneut in der Ausweglosigkeit zurück

In der vierten Staffel erleben wir leider nicht das erfolgreiche Ende des überaus gewagten Banküberfalls. Daher können wir sicher sein, in der fünften Staffel wieder in der altbekannten Kulisse zu landen. Vor allem hoffen wir, zu erfahren, wie sich das Zweiergespräch des Professors mit der Ermittlerin entwickelt.

Der Professor und Alicia

Allerdings ist der Professor nach der Freude über die gelungene Rettungsmission von Lissabon schon wieder in eine sehr missliche Lage geraten. Am Ende der Staffel hat die fuchsige Ermittlern Alicia ihn in seinem Versteck gefunden und richtet eine Waffe auf ihn. Wie kann er sich aus dieser Situation wieder befreien? Wird er Alicia eine Million anbieten? Ist sie bestechlich? Oder kann er sie gar für seine Mission gewinnen? Kann Marseille ihn retten? Oder kann er geschickt verhandeln, denn immerhin weiß er, dass Lissabon schon frei ist. Alicia weiß das nicht. Außerdem ist sie hochschwanger und vielleicht muss er sie sogar bei der Entbindung unterstützen?

Dadurch, dass die Folter an Río öffentlich bekannt wurde und die Medien die Polizei beobachten, muss er wohl nicht befürchten, dass sie ihn erschießt oder illegal wegschafft. Sie hat zwar eine Waffe, aber ist auch eine hochschwangere Frau, es würde der Serie ähnlich sehen, wenn sie durch den Stress und die ewige Wanderung zum Versteck des Professors plötzlich Wehen bekäme und der Professor sich als Geburtshelfer nützlich machen könnte. Wahnwitzig, aber wir schließen das nicht aus. Wird er inhaftiert, ist das Team sozusagen kopflos, die Staffel wäre dann schwer vorstellbar, daher gehen wir davon aus, dass er sich auf irgendeine Weise befreien kann.

Auf Instagram postete die Darstellerin der Polizistin Alicia zwischenzeitlich ein Video vom Set, welches dann gelöscht wurde und sie ohne einen Babybauch bei den Dreharbeiten zeigte. Dies feuerte die Fraktion unter den Fans an, ihre These, dass Alicia in der für den Professor misslichen Lage ihr Baby bekommt. Aber auch jene, die sagen, der Babybauch sei nur ein Fake sind damit noch nicht aus dem Rennen.

„Für Nairobi!“

Traurig der Abschied von Nairobi. Da freut man sich, dass sie die OP überlebt hat und wieder die tapfere und kluge Frau ist, die wir kennen. Und diese hübsche Liebesgeschichte mit Bogotá. Dann wird sie hingerichtet und in einem Sarg abtransportiert. Aber ihr Tod ist das, was den Verbliebenen in der Bank den Mumm zum Durchhalten gibt: „Für Nairobi!“ rufen sie am Schluss alle zusammen voller Entschlossenheit. Dennoch, ein sehr schmerzlicher Abschied von einer wichtigen Person im Team. Diese Detail macht den Abschied noch trauriger.

Unisex Halloween La Casa De Papel Kost¨¹m Hoodies Overall mit Gesichtsmaske Cosplay Rollenspiele Dress Up Party Erwachsene Rot Overall Overall Einteiliges Cosplay Outfit

Unisex Halloween La Casa De Papel Kost¨¹m Hoodies Overall mit Gesichtsmaske Cosplay Rollenspiele Dress Up Party Erwachsene Rot Overall Overall Einteiliges Cosplay Outfit

Palermo, Gandía und Lissabon

Der größte Feind in dieser Staffel kam von innen: Palermo, der dem Sicherheitschef den Tipp zu seiner Befreiung gibt, der traumatisierte Río, auf den kein Verlaß ist und natürlich der Adrenalin-Zombie Gandía, der Tokio in seine Gewalt bringt und aufgrund seiner Kenntnisse über das Gebäude auf einem mörderischen Trip ist, der von der Polizei auch noch gebilligt und unterstützt wird. Diese Gefahr ist zunächst gebannt, aber ob ihr Plan noch gelingt, besonders, wenn der Professor nicht mehr eingreifen kann, bleibt weiter unklar.

Fraglich ist auch, ob Palermo das Kommando behält oder ob Lissabon in der fünften Staffel übernimmt.

Berlin, Tatiana und Palermo

Auch immer noch unklar, ist was die Hochzeit von Berlin und Tatiana mit alldem zu tun hat. Warum sehen wir immer wieder Rückblenden auf diesen Tag? Was geschah mit dem Paar? Was mit Tatiana? Und warum sehen sich Alicia und Tatiana so ähnlich?

In einem Interview in der Netflix-Doku zur Serie hat Álex Pina übrigens über die Figur Berlin gesprochen. Warum sie sterben musste und dennoch in Rückblenden recht präsent überleben konnte. Auch Darsteller Pedro Alonso findet klare Worte über diesen Charakter, die nicht allen Fans gefallen dürften. Er rät Menschen, die sich jemanden wie Berlin an der Seite ihrer Kinder wünschen, dringend zum Arzt zu gehen und sich untersuchen zu lassen. Dennoch, die Rückblenden haben uns endlich auch mehr über das Verhältnis zwischen Palermo, Berlin und dem Professor erklärt.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
„Haus des Geldes“: 11 kuriose & spannende Fakten zur Produktion

Wo war Julia in Staffel 1 und 2?

Eine Frage, die uns noch umtreibt bezieht sich auf Juanito beziehungsweise Julia, die ja noch auf Motivation von Denver und Moskau dem Team beitritt. Wo aber ist sie in Staffel 1 und 2?

Arturito, der Vergewaltiger

Und nicht zuletzt auch Arturo Román, der sich auch in dieser Staffel wieder als famos dummer Widerling und Sexist hervortut. Wir hoffen sehr, dass die Ideen zu den möglichen Spin-offs alle wahr werden und mindestens die schwarze Komödie mit dem Banknotendruckereidirektor eine Zukunft hat. Bis dahin ist er aber der Vergewaltigung zu Recht bezichtigt und es wird spannend, wie die Gruppe weiter mit ihm verfährt.

Offen Fragen nach der vierten Staffel

Offene Fragen der vierten Staffel haben wir auch noch in einem weiteren Artikel besprochen.

Die vierte Staffel scheint die erste Staffel zu sein, an der die Fans sich scheiden. Während die einen völlig aus dem Häuschen sind, wie spannend es diesmal zur Sache sind, haben die anderen gar keine Lust mehr, sich den weiteren Folgen in der fünften Staffel hinzugeben.

Seid ihr fit für die neue Staffel? Dann beweist es in diesem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.