Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gute Zeiten, schlechte Zeiten
  4. News
  5. Tabubruch bei GZSZ: Ein unmoralisches Angebot stellt Paul vor eine schwierige Entscheidung

Tabubruch bei GZSZ: Ein unmoralisches Angebot stellt Paul vor eine schwierige Entscheidung

Author: Susan EngelsSusan Engels |

Gute Zeiten, schlechte Zeiten Poster
© RTL

Mit seinem Charme konnte der Handwerker Paul Wiedemann nicht nur die Zuschauer von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ von sich überzeugen, sondern auch Emilys Herz gewinnen. Um seine modebegeisterte Freundin eine neue Karrie als Designerin zu ermöglichen, verspricht er ihr finanzielle Unterstützung. Was die junge Mutter nicht weiß: Paul ist pleite und muss um jeden Auftrag kämpfen. Als ihm eine Millionärsgattin überraschend ein unmoralisches Angebot macht, steht der Handwerker vor der Qual der Wahl.

Seit knapp einem Jahr begeistert Paul (Niklas Osterloh) mit seinen handwerklichen Fähigkeiten den Kolle-Kiez. Der attraktive Tischler hatte nach seiner Ankunft in Berlin nur noch Augen für Emily (Anne Menden). Nachdem er endlich das Herz der jungen Mutter gewinnen konnte, schien das Glück für den Neuankömmling perfekt. Doch jetzt stehen schlechte Zeiten für den selbstständigen Handwerker an. Nachdem sein Auftraggeber ihn nicht mehr bezahlen kann, steht Paul jetzt selbst kurz vor der Pleite. Und das ausgerechnet, nachdem er Emily finanzielle Unterstützung für ihr Design-Projekt versprochen hat. Eine neue Auftraggeberin soll jetzt Abhilfe schaffen – und macht ihm ein schlüpfriges Angebot.

Ein lukrativer Auftrag mit heiklen Folgen

Als Tuner (Thomas Drechsel) seinem Kumpel einen lukrativen Auftrag bei der Millionärsgattin Viola von Berg vermittelt, sieht Paul darin endlich die Chance, seinen Kontostand aufzubessern. Die neue Auftraggeberin ist von dem attraktiven Handwerker durchaus angetan und entpuppt sich schnell als spendable Trinkgeldgeberin. Was er nicht ahnt: Das in einem Briefumschlag hinterlegte Geld war nicht für ihn bestimmt. Glücklicherweise reagiert seine Kundin gelassen, allerdings erwartet sie eine heikle Gegenleistung von ihrem Angestellten: Viola steht plötzlich in einem erotischen Outfit vor dem verdutzten Handwerker und macht ihm ein schlüpfriges Angebot. Paul steckt in der Zwickmühle, denn das gebotene Geld könnte er dringend gebrauchen, um Emily weiterhin unterstützen zu können. Aber wird er sich deswegen wirklich prostituieren?

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“: 10 kuriose Fakten zur RTL-Soap

Der Handwerker hadert mit seinem Gewissen: Er will seine luxusverwöhnte Freundin auf keinen Fall enttäuschen und ihre Businessidee weiterhin unterstützen. Sollte er das unmoralische Angebot der Millionärsgattin annehmen, würde er nicht nur seine Beziehung aufs Spiel setzen, sondern gleichzeitig ein großes Tabu brechen. Einen Callboy gab es in der RTL-Soap immehrin noch nie.

Es bleibt zu hoffen, dass der selbstständige Tischler das zwieschneidige Angebot ablehnt und Emily endlich von seinen Geldsorgen erzählt. So sehr Emily an ihrem neuen Plan festhält, als Trennungsgrund lassen sich Pauls finanzielle Probleme wohl kaum rechtfertigen. Ob Paul in letzter Minute einen Ausweg findet, um sich aus der schlüpfrigen Situation zu befreien, seht ihr in den kommenden Folgen, immer montags bis freitags um 19:40 Uhr, auf RTL.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare