Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gute Zeiten, schlechte Zeiten
  4. News
  5. Heiratsantrag bei GZSZ: Merle reagiert vollkommen unerwartet

Heiratsantrag bei GZSZ: Merle reagiert vollkommen unerwartet

Author: Susan EngelsSusan Engels |

© TVNOW / Rolf Baumgartner

Werden beim RTL-Evergreen „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bald die Hochzeitsglocken läuten? Nach der ungeplanten Schwangerschaft versucht Jonas gerade alles, um seine Freundin von der Idee, eine Familie zu gründen, zu überzeugen… Achtung, es folgen Spoiler!

Es waren überraschende Neuigkeiten aus dem Kolle-Kiez: Jonas und Merle erwarten ein Baby. Doch die Schwangerschaft war keine geplante, denn der Nachwuchs entstand durch einen „Unfall“. Nachdem die beiden sich schnell dazu entschlossen hatten, das Kind nicht behalten zu wollen, machten sich bei Jonas dann doch erste Zweifel breit. Kurz vor der Abtreibung redete er Merle ins Gewissen und bat seine Freundin, die Entscheidung noch einmal zu überdenken – was diese dann auch tat.

 

Toni und Erik sorgen sich um Merle

Zurzeit scheint Merle hin- und hergerissen zu sein: Sie informiert sich über ihre und Jonas‘ finanziellen Möglichkeiten und präsentiert ihrem Freund schon bald einen Plan, mit dem sie sich über Wasser halten könnten. Und dennoch ist Merle skeptisch, schließlich will sie eigentlich ihre Schule beenden und studieren. Doch Jonas entwickelt immer stärkere Vatergefühle und ist sich ziemlich sicher, dass er das Kind gerne bekommen würde. Während Toni und Erik sich langsam Sorgen machen, dass Merle den Schwangerschaftsabbruch nur Jonas zuliebe aufschiebt, geht Jonas in der Vorstellung, eine Familie zu gründen, regelrecht auf. Um Merle von der Idee überzeugen zu können, fasst er einen Plan, bei dessen Vorbereitungen ihn ausgerechnet Erik erwischt.

Erik ist von Jonas‘ Plan schockiert

Im Bad der WG probt Jonas plötzlich eine eifrige Liebeserklärung an seine Freundin vor dem Spiegel. Doch damit nicht genug, am Ende stellt er sogar die alles entscheidende Frage: Er will von Merle wissen, ob sie ihn heiraten möchte und hält dabei sogar einen Ring hoch. Ausgerechnet Erik platzt in die Situation und kann kaum glauben, was er gerade gehört und gesehen hat. Sofort stellt er Jonas zur Rede und macht mit seiner Reaktion eindeutig klar, was er von der Idee hält.

View this post on Instagram

Ach wie romantisch 😍

A post shared by GZSZ (@gzsz) on

So überraschend reagiert Merle auf Jonas‘ Antrag

Durch einen Streit landet Jonas‘ Ring versehentlich in der WG-Toilette. Doch nachdem Erik sich eingesteht, dass Jonas tatsächlich nur das Beste für seine Tochter will, schreitet sein potenzieller Schwiegersohn schließlich zur Tat und macht der völlig überrumpelten Merle einen Heiratsantrag. Voller Spannung erwartet er Merles Antwort, doch die bringt nur ein vollkommen verdutztes „äh, nee“ über die Lippen. Sofort erklärt sie ihrem Freund, dass sie ihn zwar liebe, heiraten aber etwas für Spießer sei. Und dennoch fasst sie nach ihrer Entscheidung, Jonas nicht heiraten zu wollen, einen folgenreichen Entschluss: „Okay, wir machen’s […] wir werden eine Familie!“ 

Merle entscheidet sich dafür, das Kind nun doch zu kriegen. Jonas ist überglücklich, der erfolglose Heiratsantrag schnell vergessen. Doch Erik und Toni reagieren alles andere als begeistert auf diese Nachricht reagieren. Was sie von Merles überraschendem Entschluss halten, könnt ihr euch schon vor der TV-Ausstrahlung im Stream bei TVNOW Premium anschauen. Wie es für die anderen Kiez-Bewohner*innen weitergeht, erfahrt ihr in den kommenden Wochen, immer montags bis freitags ab 19:40 Uhr bei RTL sowie zum Nachlesen in unserer GZSZ-Wochenvorschau.

Sag uns deine Lieblingsstars und wir erraten dein Sternzeichen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare