Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gute Zeiten, schlechte Zeiten
  4. News
  5. GZSZ: Wann können Fans den neuen Kolle-Kiez sehen?

GZSZ: Wann können Fans den neuen Kolle-Kiez sehen?

Author: Susan EngelsSusan Engels |

© TVNOW / Rolf Baumgartner

GZSZ-Fans erwartet eine echte Überraschung: Der Kolle-Kiez bekommt einen frischen Anstrich! Die neue Kulisse wird im Frühjahr 2021 erstmals im TV zu sehen sein. RTL spendiert den Fans schon jetzt eine erste Preview.

Seit 2006 kennen und lieben GZSZ-Zuschauer*innen den Kolle-Kiez: Der Ort, an dem sich jeden Montag- bis Freitagabend allerhand Dramen, große Gefühle und nicht selten bitterböse Intrigen zutragen. Doch damit ist jetzt Schluss! Zumindest der alte Kolle-Kiez, also das Außenset, das aus dem Mauerwerk, dem Spätkauf, dem Kolle-Platz, dem Bürogebäude von W&L und einem zugehörigen U-Bahnhof besteht, ist umgezogen. Ein paar hundert Meter weiter wurde das Set unter großem Aufwand neu aufgebaut und um einige „Überraschungen“ ergänzt, so RTL.

RTL gewährt exklusiven Einblick

In einem jüngst veröffentlichten Video könnt ihr einen ersten Eindruck vom neuen Außenset bekommen: Schauspielerin Olivia Marei, die in der Daily die Polizistin Toni Ahrens verkörpert, dufte gemeinsam mit ihrem Spielpartner Patrick Heinrich (Erik Fritsche) bereits erste Szenen in der neuen Kulisse drehen. Im Video berichtet sie von ihren ersten Eindrücken und erzählt, wie aufgeregt sie vor ihrem ersten Drehtag am neuen Set war.

Wann wird der „neue“ Kiez zum ersten Mal zu sehen sein?

Die ersten Dreharbeiten am neuen Schauplatz haben bereits im Januar 2021 stattgefunden. Laut dem Sender wird die neue Kulisse erstmals im März 2021 im Fernsehen zu sehen sein. Ob eingeschworene GZSZ-Fans den Unterschied tatsächlich bemerken werden, wird sich zeigen. Auch welche Überraschungen das neue Außenset bereithält, bleibt bis dahin erst mal unter Verschluss.

Natürlich sollte der „alte“ Kiez weitestgehend erhalten bleiben, schließlich wird der Standort in der Serie selbst nicht wechseln: „Wir haben bewusst entschieden, die Grundstruktur zu erhalten. Der Zuschauer soll das Zuhause von Gerner und Co., den Bachmanns, Seefelds, Familie Ahrens und allen anderen sofort wiedererkennen. Aber es wird auch viel Neues zu entdecken sein.“, verrät Line Producerin Christina Vogel-Froehlich (via RTL.de). Gedreht wird am Außenset, das sich in Potsdam-Babelsberg befindet, übrigens zwei bis dreimal pro Woche. Bereits seit 1995 wird GZSZ auf dem Gelände des Studio Babelsberg produziert. Hier standen im letzten Jahr auch Stars wie Keanu Reeves und Tom Holland für Dreharbeiten zu „Matrix 4“ und „Uncharted“ vor der Kamera.

Vielleicht gibt es bald auch via Instagram erste Einblicke ins neue Außenset:

Wir sind gespannt auf das Ergebnis und freuen uns auf die ersten Folgen im neuen „alten“ Kiez. „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ seht ihr montags bis freitags, ab 19:40 Uhr bei RTL oder mit einem Premium-Account auch eine Woche vor der TV-Ausstrahlung im Stream bei TVNOW. In unserer Vorschau gibt es einen kompakten Ausblick über die Geschehnisse in den kommenden drei Wochen.

Serienfans vorgetreten: Erkennt ihr die Serie nur anhand der Kulisse?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare