Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gute Zeiten, schlechte Zeiten
  4. News
  5. GZSZ – tränenreicher Abschied: Shirin lässt John im Stich

GZSZ – tränenreicher Abschied: Shirin lässt John im Stich

Author: Susan EngelsSusan Engels |

© TVNOW / Rolf Baumgartner

Seit Alexanders Tod ist nichts mehr so, wie es einmal war. Die Seefelds sind nicht die einzigen, die unter der Situation leiden. Shirin wird von schweren Schuldgefühlen geplagt und kann ihr Geheimnis nicht länger für sich behalten. Achtung, es folgen Spoiler!

Vor wenigen Wochen ist Alexander bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen. Der Serientod hat nicht nur GZSZ-Fans traurig gestimmt, sondern auch das Leben im Kolle-Kiez maßgeblich verändert. Alexanders Familie und Freunde trauern, die schreckliche Nachricht haben längst nicht alle verdaut.

Besonders Shirin leidet unter der Situation, schließlich war sie in den Unfall verwickelt und fühlt sich für Alex‘ Tod mitverantwortlich. Durch ihre erneute Provokation des Passanten hat dieser Alex auf die Straße gestoßen, wo er von einem LKW erfasst wurde. Shirins Verdrängungsstrategie funktioniert nur mäßig. Immer wieder wird sie von ihren Schuldgefühlen eingeholt. Sie distanziert sich von John, der längst gemerkt hat, dass mit seiner Freundin etwas nicht stimmt. Als Shirin gemeinsam mit Leyla nach einer Schicht im Vereinsheim ihren Frust in Alkohol ertränkt, kommt alles wieder hoch – doch dieses Mal schluckt Shirin ihren Kummer nicht mehr wortlos hinunter…

View this post on Instagram

Wie lang hält Shirin das noch aus?

A post shared by GZSZ (@gzsz) on

Shirin bricht ihr Schweigen

Als Shirin mit Leyla nach Schichtende einen über den Durst trinkt, endet der Abend mit bitteren Tränen und einer schrecklichen Beichte. Shirin bricht plötzlich weinend zusammen und gesteht ihrer Cousine: „Ich bin Schuld an Alex‘ Tod!“ – das emotionale Geständnis im Stream bei TVNOW Premium sehen!

Nachdem Shirin Leyla ihr Geheimnis offenbart hat, bleibt abzuwarten, inwiefern Leyla dichthalten wird. Wir vermuten erstmal, dass sie Shirins Wunsch Folge leistet und kein Wort verrät. Seit geraumer Zeit ist bekannt, dass Gamze Senol GZSZ verlassen wird – am Donnerstag, den 16. Juli 2020, ist es soweit und die Schauspielerin ist ein letztes Mal in der RTL-Daily zu sehen.

Nach Treffen mit Maren: Shirin ergreift die Flucht

Obwohl sie versucht den Seefelds aus dem Weg zu gehen, trifft Shirin unverhofft auf Maren, die mit den Nerven am Ende ist. Die Begegnung wühlt Shirin so sehr auf, dass sie kurzerhand eine Tasche packt und zu ihrem Auto läuft. Auch die besorgte Leyla kann sie jetzt nicht mehr aufhalten. Shirin steigt ins Taxi und verlässt Berlin. Ein Abschied für immer?

Überraschendes Beziehungsaus: Von Shirin fehlt jede Spur

Ohne John auch nur ein Wort über ihren wahren Zustand verraten zu haben, lässt sie ihren Freund in Berlin zurück. Lediglich ein kurzer Abschiedsbrief ist alles, was sie für John zurücklässt. Der weiß gar nicht wie ihm geschieht und versucht alles, um irgendwie mit Shirin in Kontakt zu kommen oder etwas über ihren Verbleib herauszufinden – allerdings erstmal vergeblich…

Unter Tränen verabschiedet sich Shirin am Donnerstag, dem 16. Juli 2020, von Leyla und dem Kolle-Kiez, der in letzter Zeit nur noch schmerzliche Erinnerungen in ihr hervorrief. Wie werden ihre Freunde und vor allem John auf ihren überstürzten Aufbruch reagieren? Wie es bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ weitergeht, erfahrt ihr in unserer Wochenvorschau oder von montags bis freitags, ab 19:40 Uhr, bei RTL.

GZSZ-Quiz: Wie sind diese Charaktere aus der Serie geschieden?

Aus der kino.de-Redaktion

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare