Ein dramatischer Zwischenfall bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ließ die Fans hellhörig werden: Laura brach zusammen und wirkte stark angeschlagen! Viele fragten sich bereits, was dahinter stecken könnte. Jetzt scheint festzustehen, was es mit Lauras Gesundheitszustand auf sich hat… Achtung, es folgen mögliche Spoiler!

Auch wenn sich Laura zur Zeit noch mit Felix‘ Liebeskummer herumschlagen muss, könnte es für sie gerade nicht besser laufen: Sie ist glücklich mit Philip zusammen und hat mit ihrer leiblichen Mutter Yvonne Frieden geschlossen.

Doch spätestens als Laura vor Kurzem bei einer Schicht im Vereinsheim plötzlich zusammenbrach, vermuteten viele ein ernsteres Problem dahinter als einen harmlosen Schwächeanfall. In den sozialen Netzwerken spekulierte die Fangemeinde fleißig – jetzt scheint der wahre Grund gefunden.

Laura ist nicht schwanger!

Viele Fans wollten bereits wissen, was hinter dem Ohnmachtsanfall steckt und vermuteten: „der Vorbote zur Schwangerschaft!“ Nach der Bekanntgabe der Schwangerschaft von Laura-Darstellerin Chryssanthi Kavazi schien die Annahme keinesfalls abwegig. Lauras Ohnmacht hätte tatsächlich ein erstes Anzeichen sein können. Doch ein Blick auf die Vorschau verrät bereits: Laura ist nicht schwanger, stattdessen steckt etwas anderes hinter ihren gesundheitlichen Problemen:

Muss Laura um ihr Leben fürchten?

Die bereits jetzt veröffentlichten Bilder zu den Folgen der nächsten Woche zeigen Laura gemeinsam mit Yvonne und Philip im Krankenhaus. Sichtlich verängstigt sitzt Laura auf dem Krankenbett und lässt sich von ihrer Mutter und ihrem Freund trösten. „In Yvonnes Armen lässt Laura ihre Angst zu“ und „Philip erklärt Laura die Behandlung“ lassen als zugehörige Bildunterschriften bereits erahnen, was manch einer schon vermutete:

Laura ist schwer krank! Welche Diagnose auf Laura zukommen wird und ob Philips Freundin sogar in Lebensgefahr schwebt, ist aktuell noch nicht bekannt. Fest steht, dass Laura zumindest vorerst nicht den Serientod sterben muss. Wie Bild.de berichtet, wird Chryssanthi Kavazi noch bis Herbst bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu sehen sein, bevor sie sich in eine mehrere Monate andauernde Babypause verabschiedet. Eine Rückkehr zu Beginn des nächsten Jahres soll bereits feststehen, so die Boulevardzeitung.

Auf eine Auszeit müssen wir uns in jedem Fall einstellen. Wie dramatisch diese in der Serie selbst erklärt wird, liegt wie immer in den Händen von RTL…

GZSZ: Cliffhanger-Quiz – Wisst ihr noch, was dann geschah?

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare