Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ)
  4. News
  5. GZSZ-Laura erpresst Gerner mit fieser Drohung, doch er reagiert anders als erwartet

GZSZ-Laura erpresst Gerner mit fieser Drohung, doch er reagiert anders als erwartet

GZSZ-Laura erpresst Gerner mit fieser Drohung, doch er reagiert anders als erwartet
© RTL / Rolf Baumgartner

Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ist der Gerner-Clan vor allem für seine Intrigen bekannt. In dieser Woche kehrt zumindest Laura zu alten Mustern zurück und stachelt damit auch Gerner an. Achtung, es folgen Spoiler!

Poster gzsz-special

Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ)

Streaming bei:

Poster gzsz-special

Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ)

Streaming bei:

Ursprünglich Erzfeind*innen, haben sich Laura und Gerner mittlerweile miteinander arrangiert. Das begrabene Kriegsbeil dürfte vor allem Yvonne zu verdanken sein, die zwischen ihrem Mann und ihrer Tochter immer wieder vermittelt. Das gelingt ihr in dieser Woche allerdings nicht: Nach langer Zeit kommt es zwischen Gerner und Laura zu einer erbitterten Fehde, inklusive Erpressung…

Bei welchen großen GZSZ-Dramen der Gerner-Clan seine Finger im Spiel hatte, erfahrt ihr im Video:

Um jeden Preis: Laura braucht dringend Geld

Weil das Mauerwerk vor dem Aus steht und John den Club finanziell nicht mehr stemmen kann, versucht Laura ihrem Freund zu helfen. Sie horcht bei Gerner nach, ob dieser bereit wäre, ihr einen Bonus für ihre Arbeit bei YvoMed zu zahlen. Doch der riecht den Braten sofort und gibt Laura zu verstehen, dass er John über seinen juristischen Rat hinaus nicht weiter helfen kann.

Die Absage nimmt Laura zum Anlass, um wieder zu alten Mustern zurückzukehren und Gerner zu erpressen! „Ein paar Anrufe meinerseits und die Verhandlungen sind geplatzt!“, kontert Laura plötzlich. Sie droht ihrem Stiefvater damit, den Erfolg seines Forschungsunternehmens absichtlich zu torpedieren, wenn dieser ihr keinen Bonus auszahlt. Hat Laura mit YvoMed das richtige Druckmittel gewählt, um an ihr Ziel zu kommen?

Gerner schießt zurück

GZSZ-Fans dürften wissen: So leicht lässt sich der gewiefte Anwalt nicht außer Gefecht setzen. Schon kurze Zeit später bestellt er Laura in sein Büro. Doch statt eines Bonus hält er seiner Stieftochter einen Aufhebungsvertrag unter die Nase. Für eine Million Euro soll Laura das erfolgreiche Unternehmen verlassen und ihre Stelle als Geschäftsführerin aufgeben. Sollte sie YvoMed nach Unterzeichnung des Vertrags schaden, fließt das Geld zurück auf das Geschäftskonto – inklusive einer saftigen Vertragsstrafe. Geschockt muss Laura erkennen, dass Gerner am längeren Hebel sitzt und ihr wohl nichts anderes übrig bleibt, als das Dokument zu unterzeichnen – sofern sie John immer noch helfen will.

Der Gerner-Clan hat damit bewiesen, dass die Zeiten der persönlichen Kleinkriege und Intrigen längst nicht vorbei sind. Ob Lauras Zeit als CEO von YvoMed wirklich der Vergangenheit angehört und wie Yvonne selbst auf die Fehde zwischen ihrer Tochter und ihrem Ehemann reagieren wird, werden die nächsten Wochen zeigen: GZSZ seht ihr mit einem Premium-Account von RTL+ jederzeit im Stream oder immer montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL. Wer nicht länger warten möchte und jetzt schon wissen will, wie es weitergeht, kann einen Blick in unsere GZSZ-Vorschau werfen.

Lesetipps zu GZSZ:

Ihr wollt private Einblicke in das Leben der GZSZ-Stars erhalten?

Euer geballtes Wissen über den Daily-Kosmos könnt ihr mit unserem Quiz auf die Probe stellen:

Soap-Quiz: Aus welcher Seifenoper oder Telenovela sind diese Charaktere?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.