Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gute Zeiten, schlechte Zeiten
  4. News
  5. GZSZ-Fehltritt: Leon bringt Nina versehentlich in große Schwierigkeiten

GZSZ-Fehltritt: Leon bringt Nina versehentlich in große Schwierigkeiten

Author: Susan EngelsSusan Engels |

© TVNOW / Rolf Baumgartner

Kommt es für Nina bald zu einer Katastrophe? Ausgerechnet Leon lässt im schlechtmöglichsten Moment die Bombe platzen… Achtung, es folgen Spoiler!

In der kommenden Woche steht ein wichtiger Tag für Nina an. Sie soll zu ihrem Großprojekt eine Pressekonferenz geben. Der Termin rückt näher und Ninas Nervosität steigt. Leon ist für die Immobilienmaklerin aktuell keine große Hilfe. Wegen eines Hämatoms im Kopf schmettert er Nina zurzeit ungefilterte und schmerzhaft ehrliche Worte an den Kopf.

Doch der Termin scheint überraschend gut zu laufen. Einzig eine hartnäckige Journalistin befragt Nina zu ihrem Geschäftspartner Flick, der in der Vergangenheit öfter durch Ungereimtheiten aufgefallen ist. Mit Gerners Unterstützung blockt Nina die Nachfragen konsequent ab und schafft es dann sogar, ihren Erfolg endlich zu genießen. Was sie nicht ahnt: Leon bringt derweil eine Katastrophe ins Rollen…

Eine Katastrophe waren für so manchen GZSZ-Fan auch die folgenden Serientode, die ihr im Video sehen könnt: 

Aus Versehen: Leon plaudert geheimen W&L-Deal aus

Dass Nina mit ihrem Geschäftspartner innerhalb des Projekts einen illegalen Deal eingegangen ist, um die verlorenen 250.000 Euro wieder reinzuholen und dass bei dem Deal Geld veruntreut wurde, weiß bei der Pressekonferenz natürlich niemand. Und dennoch hakt die Journalistin beständig nach und beobachtet später, wie sich Leon und Nina nach der Pressekonferenz unterhalten.

Geschickt verfolgt sie Ninas Freund dann bis in den Kiez und lässt mit ihren Fragen nicht locker. „Der Deal mit Flick war nicht sauber, stimmt’s?“, will sie von Leon wissen. Der verneint zunächst hartnäckig, lässt dann aber locker, als die Journalistin fragt, welche Provision für Nina rausgesprungen ist: „Das Auto hat sie gleich zurückgegeben! Der einzige, der sich Kohle eingesteckt hat, ist Flick selber!“, platzt es aus Leon heraus. Die entscheidende Szene könnt ihr euch schon jetzt im Stream bei TVNOW Premium anschauen.

Damit hat Leon einen womöglich folgenreichen Fehler begangen. Sollte der illegale Deal an die Öffentlichkeit gelangen, könnte das nicht nur für Nina, sondern auch für W&L das Aus bedeuten. Dessen ist sich auch Leon bewusst und zögert nicht, Nina vorzuwarnen. Als sie erfährt, was ihr Freund getan hat, ist sie außer sich vor Wut. Voller Angst vor den Konsequenzen macht sie sich auf den Weg zu W&L, um Katrin und Gerner zu beichten, was geschehen ist. Kann das Schlimmste überhaupt noch verhindert werden oder müssen die drei schon bald mit einer bitterbösen Schlagzeile rechnen?

Wie es weitergeht, erfahrt ihr in unserer GZSZ-Vorschau oder montags bis freitags ab 19:40 Uhr bei RTL. 

Kennst du diese Disney-Figuren beim Namen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories