Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ)
  4. News
  5. „Ein großer Fehler!“: GZSZ-Nihat lässt sich vom Erpresser erwischen

„Ein großer Fehler!“: GZSZ-Nihat lässt sich vom Erpresser erwischen

„Ein großer Fehler!“: GZSZ-Nihat lässt sich vom Erpresser erwischen
© RTL / Rolf Baumgartner

JETZT ANSEHEN

Wie lange können Emily, Nihat und Lilly ihr Geheimnis noch unter Verschluss halten? In dieser Woche wird es brenzlig und Nihat begeht einen großen Fehler. Fliegt jetzt alles auf? Achtung, es folgen Spoiler!

Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ)

Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ sind aktuell vor allem Nihat und Emily in Alarmbereitschaft. Nach der im Vereinsheim platzierten Mordwaffe, mysteriösen Fußspuren in Emilys Laden und mehreren Drohanrufen ist eines sicher: Neben Lilly und Laura gibt es einen weiteren Mitwisser im Fall Martin! Dass der fremde Mann am anderen Ende der Leitung nicht Tonis Vater ist, konnte Nihat bereits ausschließen. Wem die fremde Stimme stattdessen gehört, bleibt erst einmal ungeklärt. Von Emily fordert der Unbekannte 10.000 Euro und droht andernfalls mit Verrat.

Weil Emily unbedingt verhindern will, dass sie, Lilly und Nihat auffliegen, beschließt sie, die Geldübergabe in Angriff zu nehmen und besorgt zusammen mit Nihat die 10.000 Euro. Der hat allerdings einen anderen Plan und will sich während der Übergabe verstecken – ein Gedanke, den Emily sofort abzuschmettern versucht. Das Risiko erwischt zu werden, sei viel zu hoch, so die vom Schicksal gebeutelte Designerin. Doch Nihat nimmt Emilys Warnung nicht ernst, was sich noch als fataler Fehler herausstellen wird…

Wolfgang Bahro hat im Gegensatz zu Nihat keinen Fehler begangen und sich für seine GZSZ-Rolle entschieden. Wieso es beinahe ganz anders gekommen wäre, erfahrt ihr im Video:

Das passiert bei der Geldübergabe

Nichtsahnend erscheint Emily beim vereinbarten Treffpunkt und deponiert das Geld in einem Mülleimer. Ängstlich macht sie sich schnell wieder aus dem Staub und hofft, nun endlich Ruhe zu haben. Entgegen ihrer Vereinbarung taucht jedoch plötzlich Nihat auf der anderen Straßenseite auf und beobachtet die Situation. Er hofft, dem Erpresser auf die Spur zu kommen. Doch es taucht niemand Verdächtiges auf und Nihat wartet vergeblich – bis sein Handy klingelt.

„Wollt ihr mich verarschen? Ich hab‘ gesagt, sie soll alleine kommen. Das war ein Fehler, mein Freund… ein großer Fehler!“, droht die verzerrte Stimme am anderen Ende der Leitung. Die beängstigende Szene seht ihr vorab im Stream auf RTL+. Hierzu benötigt ihr ein Premium-Abo, das ihr einmalig 30 Tage lang kostenlos testen könnt. Regulär seht ihr die Daily immer montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL.

Ob Nihat durch seine Provokation eine Katastrophe ins Rollen bringt und der Erpresser das Trio nun auffliegen lässt, bleibt abzuwarten. Wenn ihr jetzt neugierig seid und wissen wollt, wie es weitergeht, könnt ihr einen Blick in unsere GZSZ-Vorschau werfen, die euch Näheres zum Fall Martin verrät:

Weitere Lesetipps findet ihr nachfolgend: