Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Grey's Anatomy
  4. News
  5. „Grey's Anatomy“: Darum verlässt Alex Karev die Serie

„Grey's Anatomy“: Darum verlässt Alex Karev die Serie

Nino Bozzella |

© imago images / Cinema Publishers Collection

Aus dem Nichts verlässt nach 15 Jahren ein Original-Star die beliebte Arztserie „Grey’s Anatomy“.

Nach 15 Jahren und 16 Staffeln ist nun plötzlich Schluss für den „Grey’s Anatomy“-Star Justin Chambers. Laut The Hollywood Reporter wurden die letzten Szenen mit dem Schauspieler bereits gedreht und ausgestrahlt. Seit Beginn der Serie ist Chambers mit dabei und gehört damit zum ursprünglichen Cast. Ironischerweise war die Rolle des Alex Karevs nicht für die allererste Folge vorgesehen, weshalb Szenen mit Chambers nachgedreht und digital bearbeitet werden mussten.

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „Grey’s Anatomy“ Folge 16, Staffel 16 –

In einem Interview erklärt der Schauspieler gegenüber The Hollywood Reporter, dass ihm der Abschied nicht leichtfiel: „Es gibt nie einen richtigen Zeitpunkt, um sich von seiner Serie zu verabschieden, die einen so lange begleitet hat. Ich bin dennoch froh, mich neuen Herausforderungen zu stellen und mich hoffentlich noch in verschiedenen Rollen ausprobieren zu dürfen.“ Seiner Figur Alex Karev scheint der Abschied wohl auch nicht leicht gefallen zu sein. Anstatt seinen Freunden persönlich Lebewohl zu sagen, schreibt er ihnen einen Brief. Darin erklärt Karev, dass er bei Izzie (Katherine Heigl) ist. Seine ehemalige Liebe hat sich mit ihren gemeinsamen Embryos, die vor langer Zeit eingefroren wurden, befruchten lassen. Mittlerweile lebt sie mit ihren Zwillingen auf einer Farm in Kansas. Um bei seiner Familie zu sein, beschließt Alex, Seattle zu verlassen (via Entertainment Weekly).

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Serien wie „Grey’s Anatomy? Dann haben wir in unserem Video 8 Serientipps für euch:

Die letzte Folge mit Alex Karev ist bald auch in Deutschland zu sehen

Ähnlich seiner Figur, steht auch Schauspieler Justin Chambers seinen Kolleg*innen nahe. Zum Ende bedankt er sich bei der gesamten Crew. Chambers hätte niemals gedacht, dass die Serie jemals 16 Staffeln erreichen würde: „Als wir in Staffel 2 waren, habe ich die Crew gefragt, ob wir noch zwei weitere schaffen. Ich will nämlich das College meiner Kinder bezahlen können.“ „Grey’s Anatomy“ hat in Amerika TV-Geschichte geschrieben und konnte sogar den Ausstrahlungsrekord der Serie „Emergency Room“ schlagen.

Justin Chambers ist in der achten Folge der sechzehnten Staffel das letzte Mal zu sehen. Die Folge wurde bereits in den USA ausgestrahlt. In Deutschland wird Staffel 16 von „Grey’s Anatomy“ voraussichtlich im März dieses Jahres zu sehen sein. Auch Staffel 17 wurde schon bestätigt, hat aber noch keinen genauen Starttermin.

In unserem lustigen Quiz könnt ihr herausfinden, zu welcher Figur ihr am besten passt:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare