Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Grey's Anatomy
  4. News
  5. Ein Ende für „Grey's Anatomy“? Diese Aussage lässt Fans der Serie aufhorchen

Ein Ende für „Grey's Anatomy“? Diese Aussage lässt Fans der Serie aufhorchen

Ein Ende für „Grey's Anatomy“? Diese Aussage lässt Fans der Serie aufhorchen
© Disney / Concorde

„Grey’s Anatomy“ läuft seit über 15 Jahre regelmäßig im Fernsehen. Fans können sich darüber freuen, dass auch in Zukunft neue Folgen kommen sollen.

Poster Grey's Anatomy Staffel 18

Streaming bei:

Die Arzt-Serie „Grey’s Anatomy“ zählt zu den langlebigsten Serien im US-amerikanischen Fernsehen und schafft es, die Zuschauer*innen immer wieder vor den Fernseher zu locken. Mittlerweile wurde sogar schon bekanntgegeben, dass „Grey’s Anatomy“ Staffel 19 kommen wird. Und so wie es aussieht, bleibt uns die Drama-Serie noch lange erhalten.

Alle Staffeln der Arzt-Serie gibt es bei Disney+: Holt euch ein Abo

ABC, der US-amerikanische Heimatsender von „Grey’s Anatomy“, gehört ebenso wie der Streamingdienst Hulu zu Disney. Craig Erwich, der bei Hulu für exklusive neue Filme und Serien verantwortlich ist, hat auf der Winter-Presse-Tour der Television Critics Association am 11. Januar 2022 im Rahmen einer Frage-Antwort-Runde über die Zukunft der langlebigen Serie gesprochen. Wir als kino.de haben ebenfalls bei dem Event teilgenommen. Auf die Frage, ob er sich vorstellen könnte, dass in 20 Jahren noch neue Folgen von „Grey’s Anatomy“ laufen, antwortete Erwich:

„‚Grey’s Anatomy‘ ist kreativ gesehen immer noch auf einem Höhepunkt. Es ist unser meistgeschautes Drama. Es ist eine der meistgeschauten Serien im Fernsehen. Ich denke, dass die aktuelle Staffel außergewöhnlich ist. Wir tauchen in Geschichten und Figuren so tief wie immer ein. Letztendlich wird jede Entscheidung, die das Franchise betrifft, von den Aufseher*innen des Franchise getroffen, Shonda [Rhimes] und Krista [Vernoff] und Ellen [Pompeo].“

Wenn ihr Serienunterhaltung für die Pausen zwischen den „Grey’s Anatomy“-Staffeln braucht, stellen wir euch im Video einige Ersatzserien vor:

Die 8 besten Serien-Alternativen für GREY'S ANATOMY-Fans

Craig Erwich sieht „Grey’s Anatomy“ in guten Händen

Diese Aussage dürfte Fans der Arzt-Serie auf jeden Fall freuen. Denn letztendlich liegt es an den Macher*innen, wann die Serie ein Ende finden wird. Trotzdem stellt Erwich klar, dass auch die anderen Produzent*innen ein Wörtchen mitzureden haben:

„Wir alle, die involviert sind, werden die besten Entscheidungen für das Franchise treffen, so wie wir es schon die letzten 18 Jahre getan haben […] Ich denke, wir befinden uns, was Entscheidungen bezüglich des Franchise angeht, in sehr guten Händen.“

Shonda Rhimes, die zuletzt für den Netflix-Hit „Bridgerton“ verantwortlich war, ist tatsächlich nur noch teilweise in der Serie involviert und hat schon längst aufgegeben, ein Ende für die Serie zu schreiben, wie sie in einem Interview mit Variety erklärt hat: „Ich habe das Ende der Serie bestimmt schon acht Mal geschrieben […] Und all diese Dinge sind schon passiert. Deshalb habe ich aufgegeben.“ Hierzulande müssen sich Fans in jedem Fall noch etwas gedulden, bis es neue Folgen zu sehen gibt.

Findet in unserem Quiz heraus, welche Figur aus „Grey’s Anatomy“ ihr seid:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.