Die Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis

Ehemalige BEM-Accounts |

Go West - Freiheit um jeden Preis Poster

Der Deutsche Fernsehpreis hat heute in Berlin die Nominierungen für die diesjährige 13. Preisverleihung bekanntgegeben.

Zu den Nominierten gehört in der Kategorie Bester Fernsehfilm die Produktionen „Die fremde Familie“, „Die Hebamme - Auf Leben und Tod“, „Homevideo“, „In aller Stille“ und „Undercover Love“. Für den Besten Mehrteiler sind „Go West - Freiheit um jeden Preis“, „Hindenburg“ und „Der kalte Himmel“ nominiert, während als Beste Serie „Doctor´s Diary- Männer sind die beste Medizin“, „Der letzte Bulle“ und „Weissensee“ in die engere Auswahl gekommen sind. Die TV-Shows „Die Bülent Ceylan Show“, „heute-show“ und „Ladycracher“ werden für die Kategorie Beste Comedy ins Rennen geschickt, während Beste Unterhaltung „Eurovision Song Contest 2011“, Das Dschungelcamp „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ und die Tanzshow „Let´s Dance“ ausgewählt sind.

Wer schließlich das Rennen um die begehrte Auszeichnung machen wird, entscheidet sich am 2. Oktober 2011 bei der feierlichen Preisverleihung. Ausgestrahlt wird die Galaveranstaltung am Montag, 3. Oktober um 20.15 Uhr auf RTL.

Eine Übersicht aller Nominierten findet man unter deutscher-fernsehpreis.de

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Die Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis

    Der Deutsche Fernsehpreis hat heute in Berlin die Nominierungen für die diesjährige 13. Preisverleihung bekanntgegeben. Zu den Nominierten gehört in der Kategorie Bester Fernsehfilm die Produktionen „Die fremde Familie“, „Die Hebamme - Auf Leben und Tod“, „Homevideo“, „In aller Stille“ und „Undercover Love“. Für den Besten Mehrteiler sind „Go West - Freiheit um jeden Preis“, „Hindenburg“ und „Der kalte Himmel“ nominiert...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ProSieben: Erster Teil von "Go West" mit schwachen Quoten

    Keine guten Nachrichten für ProSieben: Der erste Teil des Zweiteilers „Go West“, den der Sender am Donnerstagabend im Programm hatte, konnte nur schwache Quoten einfahren. Das sind keine guten Zeichen für den zweiten Teil, der am Freitagabend ausgestrahlt wird. Gerade einmal 1,49 Millionen der 14- bis 49-jährigen Zuschauer interessierten sich für den ersten Teil, was in der Zielgruppe einem Marktanteil von schwachen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ProSieben präsentiert den Zweiteiler "Go West"

    ProSieben strahlt am Donnerstagabend, 6. Januar 2011 um 20.15 Uhr, den ersten Teil des Films „Go West – Freiheit um jeden Preis“ aus. Der zweite Teil folgt am Donnerstagabend, 7. Januar 2011. Der Zweiteiler dreht sich um die drei Freunde Frank, Thomas und Alex, die aus der DDR abhauen wollen, um im Westen ein neues, besseres Leben zu beginnen. Doch ihre Flucht scheitert und ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ProSieben produziert neues Abenteuer-Movie "Go West"

    ProSieben dreht zurzeit ein neues Event-Movie: „Go West - Freiheit um jeden Preis“. In den Hauptrollen des Abenteuer-Events, in dem drei Freunde aus der DDR flüchten, spielen die Nachwuchs-Stars Franz Dinda, Sergej Moya, Frederick Lau und Inez Björg David. Ebenfalls mit an Bord sind Herbert Knaup als Major Korbach, Inka Friedrich als seine Frau Beate, Matthias Koeberlin als sein Gegenspieler Leutnant Frey und Jan-Gregor...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. Go West - Freiheit um jeden Preis
  5. Die Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis