1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gefallene Engel
  4. ProSieben: Mystery-Film "Gefallene Engel" im Free-TV

ProSieben: Mystery-Film "Gefallene Engel" im Free-TV

Ehemalige BEM-Accounts |

Gefallene Engel Poster

Am Samstag, 1. November 2008 um 15.05 Uhr, zeigt ProSieben den Mystery-Film „Gefallene Engel“ das erste Mal im Free-TV. In den Hauptrollen sind u.a. Paul Wesley, Tom Skerritt und Elizabeth Lackey zu sehen.Der Film dreht sich um Aaron, der an seinem 18. Geburtstag eine erstaunliche Entdeckung macht: Er ist plötzlich nicht nur im Besitz von übernatürlichen Fähigkeiten, sondern kann auch noch in verschiedenen Sprachen sprechen. Von einem mysteriösen Obdachlosen erfährt er, dass er angeblich halb Mensch und halb Engel ist - ein sogenannter Nephilim. Schon bald ist Aarons Leben in großer Gefahr, denn eine Gruppe von Engeln setzt alles daran, um die „Mischlingsgeschöpfte“ zu vernichten …“Gefallene Engel“ ist die Verfilmung einer bekannten US-Buchreihe von Tom Sniegoski. Für das Fantasy-Drama saß Mikael Salomon („Hard Rain“) auf dem Regiestuhl.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • ProSieben mit Sonderprogrammierungen rund um Halloween

    Rund um Halloween gibt es bei dem Sender ProSieben einige interessante Sonderprogrammierungen. Am Samstag, 29. Oktober 2011, hat der Sender zum einen den längsten Simpsons Halloween Marathon aller Zeiten mit nicht weniger als neun Folgen im Programm. Doch damit sich die Zuschauer nicht nur vor Lachen sondern auch vor Angst krümmen, wechseln sich die Springfielder von 20.15 Uhr bis 00.10 Uhr mit der neuen Mystery-Serie...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ProSieben: Mystery-Film "Gefallene Engel" im Free-TV

    Am Samstag, 1. November 2008 um 15.05 Uhr, zeigt ProSieben den Mystery-Film „Gefallene Engel“ das erste Mal im Free-TV. In den Hauptrollen sind u.a. Paul Wesley, Tom Skerritt und Elizabeth Lackey zu sehen.Der Film dreht sich um Aaron, der an seinem 18. Geburtstag eine erstaunliche Entdeckung macht: Er ist plötzlich nicht nur im Besitz von übernatürlichen Fähigkeiten, sondern kann auch noch in verschiedenen Sprachen...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare