Am 29. April 2019 ist Halbzeit bei „Game of Thrones“. In der dritten Folge der achten Staffel – die bisher längste Folge der Serie! – steht uns die große Schlacht zwischen Toten und Lebenden bevor. Der Gott des Todes wird leider so einige Helden zu sich holen. Bereitet euch auf tränenreiche Abschiede vor.

– Achtung, Spoiler zur 8. Staffel –

Hier könnt ihr euch die offizielle Vorschau zur dritten Folge ansehen:

Wir haben die Vorschau zu Folge 3 analysiert

  • Die Armee der Lebenden hat sich für die Schlacht bereit gemacht. Ganze vorne stehen die Dothraki auf ihren Pferden, dahinter folgt eine Reihe von Katapulten und die Armee der Unbefleckten.
  • Danach sehen wir, wie Jorah, Tyrion und Grauer Wurm dem bevorstehenden Tod ins Auge blicken. Sansa und Arya halten derweil die Stellung in Winterfell.
  • Varys hat sich zusammen mit den Alten und Schwachen in der Krypta von Winterfell verschanzt. Laut einer Fan-Theorie soll der Ort alles andere als sicher sein, da der Nachtkönig die Toten aus ihren Gräbern auferstehen lassen könnte.
  • Jon und Daenerys sind mit ihren Drachen etwas außerhalb von Winterfell positioniert. Sie werden einen Überraschungsangriff von oben starten.
  • In einer Szene, die wir schon aus dem Trailer kennen, rennt Arya verletzt durch die Hallen von Winterfell. Ihr Augen sind vor Angst gezeichnet.
  • Der Bluthund und Beric Dondarrion halten sich ebenfalls in der Burg auf. Auch sie bringen sich vor einem unsichtbaren Feind in Sicherheit.
  • Theon spannt seinen Bogen. In der zweiten Folge kündigte er an, dass er im Götterhain zusammen mit Bran auf den Nachtkönig warten wird.
  • Ein erschöpfter Jon zieht sein Schwert. Im Hintergrund sind Schneeflocken und Äste zu sehen. Befindet sich Jon hier etwa auch im Götterhain? Und tritt er im Alleingang gegen den Nachtkönig an?
  • Danach sehen wir eine schemenhafte Gestalt, die auf einem Drachen reitet. Es könnte Daenerys oder der Nachtkönig sein.
  • Ser Brienne und Ser Jaime kämpfen Seite an Seite an vorderster Front. Die Untoten rennen im Off auf die Lebenden zu, während Brienne den Soldaten zuruft, dass sie ihre Stellung halten sollen.

Hier findet ihr noch erste Bilder aus der dritten Folge:

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
„Game of Thrones“: Hier sind die neuen Bilder aus der 3. Folge

An anderer Stelle berichteten wir bereits, was uns in der Schlacht um Winterfell erwartet. Macht euch auf zahlreiche Tode gefasst! Die dritte Folge ist mit ihren 82 Minuten die bisher längste der Serie. Zudem zeigt sie die längste zusammenhängende Schlacht der TV-Geschichte. Wir freuen uns auf das Fernseh-Highlight. Und dennoch sehen wir dem möglichen Ableben unserer Lieblingscharaktere mit gemischten Gefühlen entgegen.

Podricks Lied aus Folge 2 bringt die Gefühle der Fans perfekt auf den Punkt:

High in the halls of the kings who are gone

Jenny would dance with her ghosts

The ones she had lost and the ones she had found

And the ones who had loved her the most

The ones who had been gone for so very long

She couldn’t remember their names

They spun her around on the damp old stone

Spun away all her sorrow and pain

And she never wanted to leave

Never wanted to leave

Never wanted to leave 

Never wanted to leave

Never wanted to leave

Never wanted to leave

Ihr kriegt nicht genug von „Game of Thrones“? Hier findet ihr weitere spannende Themen:

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare