Game of Thrones Poster

Game of Thrones Staffel 8 erst 2019?

Helena Ceredov |

Als die 7. Season für Juli und nicht wie gewohnt für Mai angekündigt wurde, brachte das schon einige Fans zum Stöhnen. Doch die Wartezeit ist nichts im Vergleich zu dem, was uns vor der 8. Staffel von “Game of Thrones” plagen wird. Die letzte Season kommt vielleicht erst Anfang 2019 heraus. Winter is coming…just not now!

In einem Interview hat sich HBO-Programmchef Casey Bloyes zu der 8. Staffel von “Game of Thrones” und den fünf Spinoffs geäußert, die aktuell parallel entwickelt werden. Auch wenn die bisherigen Showrunner Benioff und Weiss, wie Bloys versichert, nicht an den neuen Serien beteiligt sind, werden die Produktionskapazitäten des Senders mit Sicherheit vereinnahmt werden. Zudem ist es nachvollziehbar, dass sie lieber sorgfältig arbeiten wollen, um die Fans nicht zu enttäuschen. Die Erwartungen an das große Serienfinale sind immerhin groß. Dadurch können Benioff/Weiss aktuell noch nicht abschätzen, wie lange der Entwicklungsprozess dauert. Es ist nicht zu 100 Prozent sicher, aber “Game of Thrones” Staffel 8 wird frühestens Ende 2018 oder sogar erst Anfang 2019 über die Bildschirme laufen.

“Game of Thrones” Staffel 7: offiziell mit weniger Folgen & später als gewohnt

Wann startet die letzte Staffel in Deutschland?

Die deutschen Zuschauer müssen sich übrigens nicht fürchten, dass sie sich noch länger gedulden müssen. Hierzulande wird “Game of Thrones” im nächtlichen Live-Stream und einen Tag später im Stream und TV auf Deutsch und Englisch präsentiert.

Wann kommt Game of Thrones Buch 11?

Game of Thrones Staffel 8: Wie geht es mit der Welt aus Eis und Feuer weiter?

Auch wenn die Serie die Bücher überholt hat, wissen die Drehbuchautoren in groben Zügen, wie die Geschichte weitergeht – inklusive dem epischen Ende. Allerdings halten sie sich, was Hinweise angeht, streng zurück. Immerhin lebt “Game of Thrones” von überraschenden Twist und schockierenden Wendungen. In einem Interview haben die Showrunner verraten, dass die Ausgangssituation schon jetzt klar ist. Deutlich mehr werden wir nach dem Finale von Season 7 wissen.

Game of Thrones Staffel 1-6 im Stream

Daenerys kehrt nach Westeros zurück. Jon und Cersei werden neu gekrönt. Das Spiel um den Eisernen Thron kann beginnen. Doch vielleicht wird es dazu gar nicht kommen, denn die Weißen Wanderer stehen schon bereit. Ein epischer Kampf zwischen den Lebenden und Toten ist unvermeidlich und wird einige Opfer fordern.

Nach dem Finale der 6. Season überschlagen sich die Spekulationen, was das große Ende der “Eis und Feuer”-Saga angeht. Vom Abstrusen (Jon Schnee heiratet Sansa, die White Walker löschen die Menschheit aus) bis zum Möglichen (Jon, Daenerys und Tyrion schlagen als Drachenreiter die Bedrohung zurück) ist alles dabei. Mehr Infos zum “Game of Thrones” Ende bekommt ihr im verlinkten Artikel.

Darüber hinaus hat HBO die Veträge mit folgenden Hauptdarstellern bis zur letzten Season verlängert. Kit Harington, Peter Dinklage, Emilia Clarke, Lena HeadeyNikolaj Coster-Waldau sind wahrscheinlich auch in der Staffel 8 von “Game of Thrones” mit von der Partie – das heißt, falls ihre Figuren kein vorzeitiges Ende vor dem großen Finale finden.

Gleich Spin-off in Arbeit ohne Showrunner Weiss und Benioff

HBO-Präsident Lombardo trauert der Serie jetzt schon hinterher. Wenn es nach ihm ginge, könnte “Game of Thrones” noch einige Seasons laufen. Die Fantasy-Serie ist das Aushängeschild des Senders, der als einer der wichtigsten Serienproduzenten in die TV-Geschichte einging, inzwischen jedoch mächtig Konkurrenz von Netflix, Amazon und Co. bekommt.

Man kann sich nur schwer vorstellen, dass alle Beteiligten einen so gigantischen Erfolg einfach auf sich beruhen lassen. Harry Potter sollte eine geschlossene Saga sein, wird aber Jahr mit dem Spin-off-Reihe “Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind” und Harry Potter Buch 8 fortgesetzt. Peter Jackson hat der “Herr der Ringe“-Saga die “Hobbit“-Trilogie an die Seite gestellt. Und auch im TV-Bereich sind Spin-offs und Prequels nicht unüblich: Man denke da an “Better Call Saul“.

Inzwischen steht fest, dass HBO gleich fünf Ableger entwickelt. Akrtuell ist es nur ein Spiel mit Ideen, das heißt nicht jedes Projekt muss zwangsläufig realisiert werden. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass es mehr als eins geben wird. Die Welt von Westeros ist groß und solange die Zuschauer einschalten, wird HBO ein potentielles Serien-Franchise anpeilen.