Freundinnen - Jetzt erst recht Poster

Miese Quoten: Steht neue RTL-Serie schon vor dem Aus?

Marek Bang  

Ein frischer Wind weht derzeit durch das Programm von RTL. Grund ist eine umfassende Programm-Offensive, die mittlerweile ihren Anfang genommen hat. Doch nicht jedes neue Format kann auf Anhieb überzeugen. Eines versagt gar auf ganzer Linie.

Bei den Screenforce Days 2018 stellte die Mediengruppe RTL Deutschland ihre Pläne für die Fernsehsaison 2018/2019 vor. Die hat nun begonnen. Nach und nach trudeln neue Shows und Serien ein, von denen allerdings nicht jedes Exemplar auf Anhieb überzeugen kann. Besonders hart hat es die neue Serie „Freundinnen – Jetzt erst recht“ erwischt, die noch nach ihrem Publikum fahndet.

Im Gegensatz zum Dauerbrenner „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ konnten die ersten beiden Folgen der neuen Daily gar nicht überzeugen, wie die Kollegen von DWDL ermittelt haben. Die Premiere am Montag, den 27. August 2018 verlief mit einem Marktanteil von lediglich 7,7 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe der 14 bis 49 Jahre alten Zuschauer denkbar schwach. Doch es kommt noch schlimmer. Mittlerweile hat sich der Marktanteil fast halbiert. Am Mittwoch, den 12. September 2018 lag er nur noch bei katastrophalen 4,0 Prozent (via Quotenmeter).

Die 15 dümmsten Film-Bewertungen auf Amazon

Droht den Freundinnen nun das Aus?

Zwar wurde von Seiten des Senders noch nichts in puncto Absetzung verkündet, dennoch ist nicht auszuschließen, dass die Serie aus dem Programm fliegt. Die Konkurrenz von ProSieben macht es vor. Auch hier startete man eine neue Programm-Offensive mit Shows am Samstag. Nachdem „Time Battle – Kämpf um deine Zeit“ bei der ersten Ausgabe kaum Zuschauer vor den Fernseher lockte, wurde das neue Format sofort abgesetzt.

Die Verantwortlichen von RTL selbst haben in der Vergangenheit wiederum bewiesen, dass sich sich nicht davor scheuen, neue Formate bei anhaltendem Misserfolg einzustellen. So geschehen etwa bei der gefloppten Krimi-Serie „Tatverdacht – Team Frankfurt ermittelt“. „Freundinnen – Jetzt erst recht“ hat also vermutlich keinen Freibrief, der sie vor der raschen Absetzung bewahrt.

News und Stories

Kommentare