1. Kino.de
  2. Serien
  3. Feine Freundinnen
  4. ZDF: Neue Serie "Feine Freundinnen" mit Linda de Mol

ZDF: Neue Serie "Feine Freundinnen" mit Linda de Mol

Ehemalige BEM-Accounts |

Die Sehnsucht nach wahrer, echter Freundschaft: „Feine Freundinnen“ ist auf den ersten Blick ein Format, das die scheinheiligen, oberflächlichen Beziehungen unter zweckorientierten Nachbarinnen beleuchtet, die in der noblen Gegend 't Gooi nichts anderes zu tun haben, als an sich selbst oder ihre Außenwirkung zu denken. Doch hinter den anfänglich starren Fassaden der vier unterschiedlichen Frauen sorgen Lust und Frust, Liebschaften und Geheimnisse, Sorgen und Nöte dafür, dass man auf den zweiten Blick sehr schnell das eigentliche Anliegen dieser Serie erkennt: die Sehnsucht und die Bedeutung von wahrer, echter Freundschaft, die zwar wankelmütig sein mag, aber im Leben vielleicht von größerer Wichtig­keit zu sein scheint, als die Liebe es jemals vermag.

Als Moderatorin von „Traumhochzeit“ erlangte Linda de Mol in Deutschland in den 90ern traumhafte Einschaltquoten. In den Niederlanden ist sie allerdings nicht nur als Moderatorin sondern auch als Schauspielerin etabliert. Sie spielte 7 Jahre lang die Kommissarin Nicky Spoor in der TV-Serie „Spangen“ und war 2004 in ihrem ersten Kinofilm „Ellis im Glamourland“ zu sehen. Ihr deutsches Debüt als Schauspielerin gab sie im Dezember 2006 mit dem erfolgreichen ZDF Sonntagsfilm „Mr. Nanny – ein Mann für Mama“. Im Juni 2007 dreht sie ihren zweiten Fernsehfilm für das ZDF mit dem Arbeitstitel „Liebe auf Umwegen“. Für spektakuläre Quoten sorgte Linda de Mol in ihrem Heimatland mit der frechen Unterhaltungsserie „Gooische vrouwen“, die nach ihrer Idee entwickelt wurde und für deren dritte Staffel sie auch in diesem Jahr wieder vor der Kamera steht.

Das ZDF zeigt nun die ersten acht Folgen dieser Serie ab den 10. Juli immer dienstags um 22.45 Uhr in deutscher Erstausstrahlung, in denen Linda de Mol ihrer Rolle Cheryl die eigene Synchronstimme verlieh.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • ZDF: Neue Serie "Feine Freundinnen" mit Linda de Mol

    Die Sehnsucht nach wahrer, echter Freundschaft: „Feine Freundinnen“ ist auf den ersten Blick ein Format, das die scheinheiligen, oberflächlichen Beziehungen unter zweckorientierten Nachbarinnen beleuchtet, die in der noblen Gegend 't Gooi nichts anderes zu tun haben, als an sich selbst oder ihre Außenwirkung zu denken. Doch hinter den anfänglich starren Fassaden der vier unterschiedlichen Frauen sorgen Lust und Frust...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare